Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Pato schießt Milan zum Sieg - Ronaldo erneut verletzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Italien - Serie A  

Pato schießt Milan zum Sieg - Ronaldo erneut verletzt

27.01.2008, 18:15 Uhr | dpa

Alexandre Pato (Foto: imago)Alexandre Pato (Foto: imago) Ronaldos Leidensweg nimmt kein Ende. Und dann stiehlt dem unglücklichen Brasilianer auch noch sein erst 18-jähriger Landsmann Alexandre Pato beim AC Mailand die Schau. Kurz nach seinem Comeback hat sich der Stürmer wieder an der Wade verletzt und musste den 2:0-Heimerfolg des Champions-League-Siegers gegen den FC Genua durch zwei Tore von Pato (69./82. Spielminute) am Fernsehen verfolgen.

Italien Die Serie A im Überblick

Ancelotti: "Von Tag zu Tag besser"

Für den zweimaligen Weltfußballer des Jahres ist dies nach seiner fast sechsmonatigen Verletzungspause in der Hinrunde ein erneuter Rückschlag. Nach der schweren Oberschenkelverletzung am 31. Juli ist dies bereits Ronaldos zweite Wadenblessur in dieser Saison. Dabei war er "zuletzt von Tag zu Tag besser" geworden, sagte Milan-Trainer Carlo Ancelotti fast schon mitleidig.

Inter stolpert in Udine

Während der 31-Jährige nun wieder um die Verlängerung seines Ende der Saison endenden Vertrags bangen muss, ging es für Milan (27 Punkte) am ersten Rückrundenspieltag bergauf. Als Tabellensiebter sind die Mailänder aber trotz zwei noch auszutragenden Nachholspielen noch weit von Spitzenreiter Inter Mailand (50) entfernt. Der Titelverteidiger kam in Udine zwar nur zu einem 0:0, hat aber immer noch fünf Punkte Vorsprung vor Vize-Meister AS Rom (45).

Balljungs sichern Sieg der Roma

Dass die Römer durch einen 1:0-Heimsieg gegen den FC Palermo am 20. Spieltag der Serie A aufholen konnten, verdankten sie nach Meinung von Trainer Luciano Spalletti nicht nur ihrem Torschützen Alessandro Mancini. Auch die Balljungs hätten ihren Anteil gehabt, da sie den Ball zum entscheidenden Eckstoß so schnell zugeworfen hätten, dass Palermos Abwehr sich gar nicht mehr hätte formieren können. "Bravo Balljungs", bedankte sich Spalletti bei seinen "mitspielenden Helfern an der Linie".

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017