Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Feyenoord Rotterdam: Roy Makaay droht das Saisonende

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Niederlande - Ehrendivision  

Roy Makaay droht das Saisonende

13.03.2008, 19:53 Uhr | dpa

Stürmer Roy Makaay (Foto: AFP)Stürmer Roy Makaay (Foto: AFP) Feyenoord Rotterdams Angreifer Roy Makaay droht das Saison-Aus. Der 32-Jährige ehemalige Stürmer des FC Bayern München zog im Nachholspiel gegen AZ Alkmaar, das Feyenoord 1:0 gewann, eine schwere Verletzung zu.

Bänderriss im Knöchel

Nach einem Foulspiel kurz vor Ende der ersten Halbzeit erlitt Makaay einen Bänderriss im linken Knöchel und wird wohl mindestens sechs Wochen ausfallen, wie Feyenoord nach einer Untersuchung am Donnerstag mitteilte. "Das ist sehr schade. Im Angriff haben wir jetzt nur noch wenig Alternativen", kommentierte Rotterdams Trainer Bert van Marwijk.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017