Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Maradona kritisiert FIFA-Boss Blatter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fussball international  

Maradona legt sich mit FIFA-Boss Blatter an

18.03.2008, 11:29 Uhr | sid

Maradona beim Benefizspiel in La Paz (Foto: Reuters)Maradona beim Benefizspiel in La Paz (Foto: Reuters) Diego Maradona hat sich gegen das Höhenlimit für Länderspiele ausgesprochen und dabei dem Weltverband FIFA fehlenden Fußball-Sachverstand vorgeworfen. "Die Maßnahme ist lächerlich. Sie ist schändlich, wurde von Menschen entschieden, die niemals einem Fußball hinterher gejagt sind. Es ist eine rein politische Entscheidung", sagte der Weltmeister von 1986 nach einem Benefizspiel im Nationalstadion Boliviens in La Paz 3600 Meter über dem Meeresspiegel.

Ronaldo Frontalangriff auf Idol Pelé

Seite an Seite mit Boliviens Staatschef

Das 47-jährige argentinische Idol machte sich gemeinsam mit Boliviens Staatspräsident Evo Morales für ein Umdenken beim Weltverband um Präsident Joseph S. Blatter stark: "Man muss dort spielen, wo man geboren wurde. Nicht einmal Gott kann das verhindern, und ganz bestimmt nicht Blatter."

Aktuell Ergebnisse und Tabelle Primera Division
Aktuell Ergebnisse und Tabelle Serie A
Aktuell Ergebnisse und Tabelle der Serie A

Eine Woche Zeit zur Akklimatisierung

Der Weltverband hatte entschieden, dass FIFA-Wettbewerbe in Höhe von über 2750 Metern nur noch ausgetragen werden dürfen, wenn den betroffenen Gästeteams eine Woche Zeit zur Akklimatisierung eingeräumt wird. Ab einer Höhe von 3000 Metern beträgt diese Zeitspanne zwei Wochen. Dies ist jedoch in der Praxis nicht umsetzbar, so dass die Regelung einem Spielverbot gleichkommt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017