Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Berti Vogts: Fußballverband in Aserbaidschan will ihn als Nationalcoach

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Aserbaidschan  

Aserbaidschan scheut für Vogts keine Kosten

31.03.2008, 18:40 Uhr | sid, dpa

Berti Vogts (Foto: imago)Berti Vogts (Foto: imago) Der aserbaidschanische Fußballverband würde für eine Verpflichtung von Berti Vogts offenbar auch tief in die Tasche greifen. Trotz Dementi des ehemaligen Bundestrainers zu seinem angeblich bereits perfekten Engagement arbeiten die Aserbaidschaner weiter mit Hochdruck an einer Einigung. "Für die Entwicklung des aserbaidschanischen Fußballs wäre uns auch eine Million nicht zu viel", hieß es auf der offiziellen Internet-Seite des Verbandes zu den möglichen Konditionen einer Vogts-Verpflichtung.

Stationen als Trainer und Spieler Berti Vogts' Karriere
Vorheriger Posten Vogts kündigt in Nigeria

"Wir machen kein Geheimnis daraus"

"Im Moment wollen wir noch nicht über die Summe reden", sagte Verbands-Präsident Rownag Abullajew, der auch keine Angaben über die Währung machte. Nach der Unterzeichnung werde man aber die Summe nennen: "Wir machen kein Geheimnis daraus."

Vogts hält sich zurück

Vogts übt sich in Zurückhaltung. "Es findet in dieser Woche ein Gespräch statt. Alles ist offen. Ich kann mir vorstellen, zuzusagen, es kann aber auch eine Absage von mir geben", sagt Vogts. Eine Tendenz, wohin er bei seiner Entscheidung tendieren könnte, ist dem Ex-Bundestrainer nicht zu entlocken.

Erneutes Treffen mit Vogts Ende der Woche

Vogts, der am 20. Februar als Nationalcoach Nigerias zurückgetreten war, bestätigte bisher lediglich ein erstes Gespräch mit Verantwortlichen von Aserbaidschan. Laut Abullajews soll der Vertrag mit Vogts bereits am Donnerstag in München unterschrieben werden, danach komme Vogts nach Baku.

Vogts dementiert Vertragsabschluss

Der 61 Jahre alte Ex-Bundestrainer bestreitet dies. Als Nationalcoach Aserbaidschans würde er auf dem Weg zur Weltmeisterschaft 2010 in der Qualifikation auf Deutschland treffen. Schon als schottischer Nationalcoach hatte Vogts ein Wiedersehen mit der DFB-Auswahl gefeiert, in der EM-Ausscheidung für die Endrunde 2004 gab es in Glasgow ein 1:1. In Dortmund gewann Deutschland 2:1.

Ziel: WM-Qualifikation

"Wir wollen, dass Aserbaidschan für eine Überraschung in der Qualifikation sorgt", hat der Fußballverband der Republik am Kaspischen Meer bereits das Ziel für die WM-Gruppenspiele formuliert. Man habe Vogts wegen seiner Verdienste aus einer ganzen Reihe von Bewerbern ausgewählt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal