Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Lothar Matthäus geht nach Israel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Israel  

Matthäus geht nach Israel

12.04.2008, 14:19 Uhr | dpa

Lothar Matthäus (Foto: imago)Lothar Matthäus (Foto: imago) Lothar Matthäus hat eine neue Herausforderung gefunden und setzt seine Trainer-Karriere in Israel fort. Der deutsche Rekord-Nationalspieler hat beim Fußball- Spitzenclub Maccabi Netanya einen Kontrakt bis 2010 unterschrieben. "Wir haben mit Lothar Matthäus einen Zweijahres-Vertrag abgeschlossen. Er wird seinen Posten Mitte Juni antreten", berichtete Maccabi Netanyas Club-Finanzvorstand Andreas Stamatiou. Er bestätigte damit einen Bericht der "Bild"-Zeitung. Demnach soll Matthäus in Israel rund 400.000 Euro Jahresgage erhalten.

Serie A Praktikant Matthäus übt bei Inter

Foto-Show Die Trainerkarriere des Lothar Matthäus
Fußballer-Sprüche "Wir sind eine gut intrigierte Truppe" (Lothar Matthäus)

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der Serie A

Klubchef Jammer ist Deutscher

Stamatiou und Netanyas Vereinschef Daniel Jammer hatten sich am Freitag in Frankfurt/Main zu abschließenden Verhandlungen mit dem 47 Jahre alten Coach getroffen und waren handelseinig geworden. Dies sei "ein großer Schritt für den deutschen und den israelischen Fußball", zitierte die "Bild" Clubchef Jammer. Stamatiou sagte der dpa, er erhoffe sich ebenfalls "zum einen eine positive Entwicklung im deutsch-israelischen Verhältnis. Und außerdem, dass Matthäus die Mannschaft in den nächsten zwei Jahren sportlich weiterbringen kann."

Sportblog Wie komme ich an EM-Tickets?

Eine "reizvolle" Aufgabe für Matthäus

Derzeit ist Maccabi Netanya in der Tabelle der israelischen Meisterschaft die Nummer 2 - allerdings schon mit deutlichem Rückstand auf den Spitzenreiter Beitar Jerusalem. Aber mit Hoffnungsträger Matthäus, der die Aufgabe in Israel kürzlich als "reizvoll" bezeichnet hatte, soll es bald ganz nach oben gehen. "Wir sind froh, dass wir so einen renommierten Mann verpflichten konnten", sagte Stamatiou über den 150-maligen deutschen Nationalspieler.

Momentan Praktikant bei Inter Mailand

Als Trainer hat Matthäus, der derzeit an der Sporthochschule Köln seine Ausbildung zum Fußball-Lehrer absolviert und dafür gerade ein Praktikum bei Inter Mailand absolviert, bisher ausschließlich im Ausland gearbeitet: Er war für Rapid Wien, Partizan Belgrad, Atletico Paranaense in Brasilien, als Nationalcoach in Ungarn sowie zuletzt als Giovanni Trapattonis Assistent bei Red Bull Salzburg tätig.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017