Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Haftstrafen für Fußballer in Singapur

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fussball international  

Haftstrafen für Fußballer in Singapur

23.04.2008, 14:55 Uhr | sid

Sechs Fußballer sind in Singapur zu Haft- und Geldstrafen verurteilt worden, weil sie Spiele manipuliert haben. Die Chinesen, die alle für den selben Klub spielten, hatten ihre Schuld eingeräumt, berichtete die "Straits Times". Sie hatten zwischen umgerechnet 600 und 2000 Euro von ihren Trainer angenommen, um bestimmte Ergebnisse herbeizuführen.

Chaos pur Ukraine droht Verlust der EM 2012
Manipulation Polens Fußball versinkt im Sumpf

Trainer auf der Flucht

Der Coach, der Wetten auf die Spiele abgeschlossen hatte, ist geflüchtet. Die sechs wurden zu Haftstrafen zwischen vier und fünf Monaten verurteilt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Gibt's doch gar nicht: Telefunken Smart TV für nur 479,99 €
LED-TV bei ROLLER.de
Shopping
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017