Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Primera Division: Real Madrid muss mit Meisterfeier warten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spanien - Primera Division  

Traumtor verhindert Madrids Meisterfeier

28.04.2008, 12:22 Uhr | dpa

Villareals Senna (li.) und Capdevila jubeln (Foto: imago)Villareals Senna (li.) und Capdevila jubeln (Foto: imago) Ein Traumtor von Villarreals Marcos Senna hat die schon geplante Meisterfeier von Real Madrid um mindestens eine Woche verschoben. Der Fußball-Profi erzielte mit einem Treffer aus mehr als 50 Metern Entfernung das Siegtor zum 1:0 (1:0) für den FC Villarreal beim Odonkor-Klub Betis Sevilla. Durch den Sieg des schärfsten Verfolgers genügte Real Madrid auch ein 3:0 (1:0)-Heimerfolg gegen Athletic Bilbao vier Spieltage von Saisonende der Primera Division noch nicht zum 31. Titelgewinn.

Aktuell Ergebnisse und Tabelle Primera Division

Nur noch ein Sieg fehlt den Königlichen

Mit zehn Punkten Vorsprung auf Villarreal kann die Mannschaft des deutschen Trainers Bernd Schuster das Meisterstück am kommenden Sonntag bei Abstiegskandidat CA Osasuna mit einem Sieg aus eigener Kraft perfekt machen. Javier Saviola (14. Minute), Arjen Robben (74.) und Gonzalo Higuain (76.) sorgten mit ihren Toren für den Sieg der Königlichen, die somit souverän der Titelverteidigung entgegenstreben. Real-Torwart Iker Casillas zeigte eine starke Leistung und parierte unter anderem einen Foulelfmeter von Garmendia (37.) spektakulär.

Hildebrand muss bei Sieg passen

Im ersten Spiel unter seinem neuen Trainer Salvador González "Voro" kam der FC Valencia ohne den verletzten deutschen Nationaltorwart Timo Hildebrand zu einem 3:0 (1:0)-Sieg gegen CA Osasuna. David Vila (19. Minute/Foulelfmeter), Juan Mata ((51.) und Joaquin (81.) erzielten am Sonntag die Tore für den FC Valencia, bei dem zu Wochenbeginn Trainer Ronald Koeman abgelöst worden war.

Valencia sammelt Punkte im Abstiegskampf

Hildebrand musste wegen einer Hüftblessur passen. Für ihn kehrte der von Koeman aussortierte Torwart Santiago Canizares ins Team zurück. Valencia sammelte drei wichtige Punkte im Abstiegskampf und ist mit 42 Punkten nun 15. Als erster Absteiger steht Schlusslicht UD Levante (25 Punkte) nach einer 0:2-Niederlage bei Recreativo Huelva fest.

Rückschlag für den FC Barcelona

In höheren Tabellenregionen musste der FC Barcelona im Kampf um die direkte Champions-League-Qualifikation einen Rückschlag hinnehmen. Die Katalanen verloren drei Tage vor dem Halbfinal- Rückspiel in der Fußball-Königsklasse bei Manchester United am Samstag gegen Deportivo La Coruña mit 0:2 und bleiben mit 61 Punkten hinter Real Madrid (75 Punkte) und Villarreal (65) Tabellen-Dritter. Juan Rodriguez (55.) und Pablo Amo (77.) erzielten die Tore für die Gastgeber.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal