Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Inter vertagt die 16. Meistertitelfete

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Italien - Serie A  

Inter vertagt die 16. Meistertitelfete

04.05.2008, 19:06 Uhr | dpa

Meisterfeier vertagt: Hängende Köpfe bei Inter Mailand (Foto: dpa)Meisterfeier vertagt: Hängende Köpfe bei Inter Mailand (Foto: dpa) Der Gewinn des 16. italienischen Fußball-Meistertitels wird für Inter Mailand zur Geduldsprobe. Der Spitzenreiter (81 Punkte) verlor am Sonntag das Lokalderby gegen den AC Mailand mit 1:2 und verpasste damit den vorzeitigen Gewinn seines dritten Scudetto in Serie. Verfolger AS Rom (78) wahrte mit einem 3:0 bei Sampdoria Genua zumindest seine rechnerische Chance auf den Titelgewinn.

Aktuell Ergebnisse und Tabelle Serie A

Entscheidung binnen zehn Minuten

Die Tore für den Vizemeister aus Rom schossen Christian Panucci (75. Minute), David Pizarro (79) und der Brasilianer Cicero Cicinho (85.) binnen nur zehn Minuten. Am vorletzten Spieltag der Saison würde Inter zu Hause gegen Siena am kommenden Wochenende dennoch ein Sieg zum vorzeitigen Titelgewinn reichen, da bei Punktgleichheit der direkte Vergleich mit dem AS Rom zugunsten der Mailänder entscheidet.

Milan träumt wieder von der Champions League

Während Inter, für das gegen Milan nur Riccarcdo Cruz (76.) traf, seine Meisterfeier nach der verdienten Niederlage erneut verschieben musste, darf der AC Mailand dank der Tore von Filippo Inzaghi (51.) und Kaka (61.) wieder auf den Einzug in die Champions League hoffen. Mit seinem Prestigesieg über Inter zog Milan am AC Florenz vorbei auf Platz vier. Die Toskaner verloren nach der unglücklichen Niederlage im UEFA-Pokal-Halbfinale gegen die Glasgow Rangers am Donnerstag auch am Sonntag in Cagliari mit 1:2.

Juve trotz Niederlage in der Champions League

Der AC Mailand (61 Punkte) hat nun einen Punkt Vorsprung vor den Florentinern (60) und kann nun doch noch aus eigener Kraft den Sprung in die europäische Königsklasse schaffen, für die Juventus Turin (70) trotz der 0:1-Niederlage in Siena als Tabellendritter bereits qualifiziert ist.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal