Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FC Arsenal London: Lehmann sagt den Fans goodbye

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

England - Arsenal  

Lehmann sagt den Fans goodby

05.05.2008, 11:16 Uhr | sid, t-online.de

Jens Lehmann verabschiedet sich von den Arsenal-Fans. (Foto: Reuters)Jens Lehmann verabschiedet sich von den Arsenal-Fans. (Foto: Reuters) Zum Abschied bekam Jens Lehmann noch einmal 20 Minuten Spielzeit und drehte danach unter dem großen Applaus der Fans noch eine Ehrenrunde. Dann war seine Zeit beim 13-maligen englischen Meister Arsenal London nach fünf Jahren beendet. Trainer Arsène Wenger hatte den 38-Jährigen im letzten Heimspiel der Gunners gegen den FC Everton eingewechselt, damit die Fans Abschied von Deutschlands Nummer eins nehmen konnten. Auch die Gäste spielten artig mit. Arsenal gewann 1:0, den Siegtreffer von Nicklas Bendtner erlebte Lehmann 13 Minuten vor Ende der Partie auf dem Platz mit.

Videos Lehmann, Wenger und andere Superstars

Steckbrief Jens Lehmann im Porträt
Aktuell Ergebnisse und Tabelle Premier League

Wenger: "Irgendwann muss ein Klub Entscheidungen treffen"

"Er hat sich die Ovationen verdient. Wir haben großen Respekt vor ihm, weil er in den fünf Jahren bei Arsenal immer zu hundert Prozent Profi gewesen ist", sagte Wenger. Der Arsenal-Trainer bestätigte, dass Deutschlands Nummer eins in der kommenden Saison nicht mehr das Trikot der Londoner tragen werde. "Jens ist nun 38 Jahre alt. Und irgendwann muss ein Klub eine Entscheidung treffen", erklärte Wenger. Lehmann selbst hatte bereits vorher gesagt, dass er eine Entscheidung über seine Zukunft erst nach der EM im Sommer treffen werde.

Sportblog Was nun, Herr Kahn?

Ungeschlagen Meister

Lehmann war mit Arsenal direkt nach seinem Wechsel von Borussia Dortmund in der Saison 2003/04 Meister geworden - das Team verlor in der Meisterschaft kein einzige Partie - und gewann ein Jahr später den FA-Cup. 2006 stand er mit den Gunners im Champions-League-Finale gegen den FC Barcelona in Paris, wo er allerdings schon nach einer Viertelstunde die Rote Karte sah und die 1:2-Niederlage so nicht verhindern konnte. In der laufenden Saison verlor Lehmann seinen Stammplatz an den Spanier Manuel Almunia und kam nur noch sporadisch in der Meisterschaft zum Einsatz.

EM-Formcheck Löws Kandidaten in der Einzelkritik

Top-Themen Die EM 2008 von A bis Z
Die EM selbst durchspielen Interaktiver EM Spielplan

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal