Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Madrid feiert den Titel und Trainer Schuster

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spanien - Primera Division  

Madrid feiert den Titel und Trainer Schuster

19.05.2008, 15:04 Uhr | dpa

Da ist das Ding: Reals Spieler präsentieren die Trophäe. (Foto: Reuters) Da ist das Ding: Reals Spieler präsentieren die Trophäe. (Foto: Reuters) Real Madrid ließ sich auch am letzten Spieltag nicht lumpen. Obwohl der Meistertitel schon seit zwei Wochen feststand, verwöhnten die Königlichen ihre Anhänger gegen UD Levante mit einer Gala. 5:2 siegte Madrid gegen den Absteiger. Nach Abpfiff ließen die Real-Spieler Trainer Bernd Schuster hochleben. "Ich möchte mir keine Note geben. Aber wir haben die Grundlage gelegt, um auch künftig zu siegen", sagte Schuster.

Großes Ausmisten FC Barcelona vor dem Umbruch
Aktuell Ergebnisse und Tabelle Primera Division

Barcelona nur Dritter

85 Punkte hat Real am Ende auf dem Konto - mehr als jemals zuvor ein Titelträger in Spanien. Vizemeister wurde der FC Villarreal. Reals Dauerrivale FC Barcelona belegte nur den dritten Tabellenplatz, gefolgt von Atletico Madrid. Im UEFA-Cup werden der FC Sevilla sowie Racing Santander spielen. Absteigen müssen Real Saragossa, Real Murcia und Levante.



Doppelpack durch van Nistelrooy und Ramos

Bis zuletzt war die Meisterfeier der "Königlichen" in der Schwebe. Wegen ausstehender Gehälter in Höhe von 13 Millionen Euro waren die Levante-Spieler in den Streik getreten. Erst nachdem Real-Kapitän Raul ihnen ein Freundschaftsspiel gegen ein All-Star-Team versprach, traten sie doch noch an - allerdings ohne jeglichen Kampfgeist. Für Real trafen Ruud van Nistelrooy (23./41.), Verteidiger Sergio Ramos (28./78.) und Wesley Sneijder (55.). Die Ehrentreffer für die Gäste erzielte Geijo (52./64.).

Streik

Neue Konkurrenz für Metzelder

Auch der genesene deutsche Nationalspieler Christoph Metzelder kam bei Real erneut zum Einsatz. In Zukunft wird er weitere Konkurrenz in der Innenverteidigung bekommen. Nach spanischen Medienberichten verpflichtete Real den Argentinier Ezequiel Garay von Racing Santander. Der 22-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis 2014. Spekulationen um einen möglichen Wechsel von Cristiano Ronaldo aus Manchester erteilte Trainer Schuster jedoch eine Absage: "Mit solchen Spekulationen verliere ich erst gar keine Zeit." Die Madrilenen sind angeblich bereit, mehr als 60 Millionen Euro zu zahlen.

EM 2008

Canizares hört auf

Beim FC Valencia verabschiedete sich Santiago Canizares vom Profifußball. Der 38 Jahre alte Torwart hatte sich mit dem Klub darauf geeinigt, seinen bis 2009 laufenden Vertrag zum Saisonende zu lösen. Die letzte Partie gewann Valencia gegen Atletico 3:1 (3:0), Keeper Timo Hildebrand kam nicht zum Einsatz. Valencia beendete die Saison als Zehnter, den 13. Platz belegte David Odonkor mit Betis Sevilla, der beim FC Getafe 1:1 (0:1) spielte.

EM-Aus
Getafe Laudrup hört als Trainer auf

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal