Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

David Beckham: Brutales Foul gegen Superstar

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fussball - Amerika  

"Willkommen in der MLS, Baby!"

20.05.2008, 15:55 Uhr | dpa

David Beckham: "Es war ein schreckliches Foul" (Foto: imago)David Beckham: "Es war ein schreckliches Foul" (Foto: imago) Superstar David Beckham wollte seine Karriere in der amerikanischen Profiliga MLS locker ausklingen lassen, doch da hat er die Rechnung offenbar ohne Adrian Serioux gemacht. Der kanadische Nationalspieler grätschte Becks beim Ligaspiel der Los Angeles Galaxy beim FC Dallas (5:1) am Montag brutal von hinten in die Beine und hauchte dem geschockten Mittelfeldspieler hernach ins Ohr: "Willkommen in der MLS, Baby!"

Kusshände zum Abschied

Der sichtlich aufgebrachte Beckham musste anschließend von seinen Mitspielern zurückgehalten werden, während Schiedsrichter Baldomero Toledo Übeltäter Serioux die Rote Karte zeigte. Als der Kanadier vom Platz ging, warf ihm Beckham Kusshände zu und winkte ihm hinterher - er sah Gelb. "Es war ein schreckliches Foul. Ich hätte mir dabei ein Bein brechen können", sagte der 33-Jährige.

Zuschauer zum Schweigen aufgefordert

Danach nahmen die 22.331 Fans Beckham aufs Korn und pfiffen den Ex-Kapitän der englischen Nationalmannschaft bei jeder Ballberührung aus. Als Beckham die Flanke zum 5:1 gegeben hatte, revanchierte er sich: Er legte seinen rechten Zeigefinger auf seine Lippen, um die Zuschauer zum Schweigen aufzufordern.

"Beckham ist kein Heiliger"

Die Los Angeles Times kommentierte das Geschehen pikiert: "Beckham ist kein Heiliger. Unter all dem öffentlich zur Schau gestellten Glanz verbirgt sich ein kämpferischer Athlet, der keine Auseinandersetzung scheut. Er hätte nicht so reagieren dürfen."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal