Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

AC Mailand: Gilardino wechselt nach Florenz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Italien - AC Mailand  

Gilardino wechselt nach Florenz

28.05.2008, 20:46 Uhr | sid

In der nächsten Saison für Florenz auf Torejagd: Alberto Gilardino (Foto: imago)In der nächsten Saison für Florenz auf Torejagd: Alberto Gilardino (Foto: imago) Weltmeister Alberto Gilardino kehrt dem AC Mailand den Rücken und wechselt zum Ligakonkurrenten AC Florenz. Das bestätigten beide Serie-A-Klubs, veröffentlichten jedoch keine Details über Ablösesumme oder Vertragslänge. Damit wird der Stürmer in der kommenden Saison für Florenz in der Champions League auflaufen, während Milan die Qualifikation für die Königsklasse verpasst hatte.

Im Porträt Alberto Gilardino
Medien Mourinho vor Engagement bei Inter
Italien Rom holt den Pokal

Sprung in Italiens EM-Kader verpasst

Der 25-Jährige saß einen Großteil der abgelaufenen Saison auf der Bank und erzielte nur sieben Tore. Dadurch verpasste der Stürmer auch den Sprung ins EM-Aufgebot der Italiener. Gilardino war 2005 für geschätzte 24 Millionen Euro vom FC Parma zu Milan gewechselt und hatte dort einen Vertrag bis 2010 unterschrieben.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal