Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Real Mallorca soll für 40 Millionen Euro verkauft werden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spanien - Real Mallorca  

40 Millionen: Real Mallorca soll verkauft werden

23.06.2008, 20:08 Uhr | sid

Mallorcas Trainer Gregorio Manzano (Foto: imago)Mallorcas Trainer Gregorio Manzano (Foto: imago) Der spanische Erstligist Real Mallorca steht nach der Insolvenz des Eigentümers offenbar zum Verkauf. Der Preis des Tabellensiebten der vergangenen Saison in der Primera Division soll bei rund 40 Millionen Euro liegen. Mallorca ist im Besitz der Grupo Drac, die in der vergangenen Woche Insolvenz angemeldet hatte. #

Atletico Madrid Coupet kommt aus Lyon

Große finanzielle Probleme

Die Firma hält 93 Prozent der Anteile. Besitzer ist der Vorstandsvorsitzende des Klubs Vicente Grande. Der Schuldenstand der Firma soll zwischen 600 und 700 Millionen Euro liegen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017