Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Arschawin will nach Spanien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Russland - Zenit St. Petersburg  

Arschawin will nach Spanien

07.07.2008, 21:11 Uhr | t-online.de

Objekt der Begierde: Andrej Arschawin (Foto: imago)Objekt der Begierde: Andrej Arschawin (Foto: imago) Russlands Stürmerstar Andrej Arschawin hat nach Angaben seines Vereins Zenit St. Petersburg dem Werben der englischen Fußball-Klubs FC Arsenal und FC Chelsea eine Absage erteilt. Er möchte offenbar nur nach Spanien wechseln. "Er will nach Barcelona gehen und nirgendwo anders spielen", sagte ein Zenit-Sprecher der BBC. Dieser Traum droht allerdings zu platzen. Denn Zenit fordert angeblich 25 Millionen Euro Ablöse für den 27-Jährigen, Barca ist aber nicht bereit, das bisherige 15-Millionen-Angebot aufzustocken. Das gab Zenit auf seiner Homepage bekannt.

Angebot Chelsea soll an Arschawin dran sein
Personalkarussell Deco wechselt zum FC Chelsea

Spieler im Porträt Andrej Arschawin
Vereinsinfos FC Chelsea



Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal