Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Pause für das Wechseltheater um Arschawin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zenit St. Petersburg  

Pause für das Wechseltheater um Arschawin

10.07.2008, 16:53 Uhr | dpa

Marktwert 30 Millionen Euro: Andrej Arschawin (Foto: imago)Marktwert 30 Millionen Euro: Andrej Arschawin (Foto: imago) Der vom FC Barcelona umworbene russische Fußball-Nationalspieler Andrej Arschawin bleibt vorerst bei seinem Verein Zenit St. Petersburg. Arschawin habe selbst darum gebeten, in die Mannschaft zurückkehren zu dürfen, sagte Zenit-Trainer Dick Advocaat, wie die Agentur Ria Nowosti meldete.

Advocaat hatte den 27-Jährigen, der zu den besten Spielern bei der Europameisterschaft zählte, vom Training freigestellt, nachdem Arschawin seinen Wunsch zu einem Wechsel ins Ausland geäußert hatte.

Wechselpoker Advocaat schmeißt Arschawin raus
Angebot Chelsea soll an Arschawin dran sein
Personalkarussell Deco wechselt zum FC Chelsea

Barcelona hätte 15 Millionen Euro gezahlt

Auch mit Arschawin in der Startelf blieb Zenit eine Ligapleite nicht erspart. Gegen den Außenseiter Spartak Naltschik unterlag der russische Meister daheim mit 3:4. Die Vereinsführung hatte in den vergangenen Tagen ein Angebot des FC Barcelona für Arschawin in Höhe von 15 Millionen Euro abgelehnt. Petersburg will Arschawin nur für die doppelte Summe gehen lassen. Auch die Londoner Clubs Chelsea und Arsenal sollen nach russischen Zeitungsberichten an Arschawin interessiert sein.

Zum Durchklicken So bereiten sich die Buli-Klubs auf die Saison vor
Zum Durchklicken Die Bundesliga-Wechselbörse zur Saison 08/09

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal