Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Olympia 2008 - Fußball: Real Madrid verweigert Robinho die Olympia-Teilnahme

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia 2008 - Fussball  

Real verweigert Robinho die Olympia-Teilnahme

22.07.2008, 12:15 Uhr | sid

Enttäuscht: Real Madrid lässt Robinho nicht nach Peking. (Foto: imago)Enttäuscht: Real Madrid lässt Robinho nicht nach Peking. (Foto: imago) Robinho von Real Madrid wird nicht an den Olympischen Spielen teilnehmen. In letzter Minute verweigerte sein Klub ihm die Freigabe für das Turnier in Peking. Der brasilianische Fußball-Verband CBF reagierte stocksauer: "Wir bedauern die Tatsache und kritisiert, dass der spanische Klub die Nicht-Freigabe am Tag der Abreise der Delegation nach Singapur sowie wenige Stunden vor der Abgabe der Spielerliste bei der FIFA zur Meldung für die Olympischen Spielen kommuniziert hat."

Transfer Chelsea bietet 100 Millionen für Kaka

Verletzung als Streitpunkt

Real-Trainer Bernd Schuster will, dass der Stürmer seine seit längerem bekannte Schambeinverletzung im Trainingslager der Königlichen im Irdning auskuriert. Laut der medizinischen Abteilung des CBF wäre Robinho aber spätestens in zwei Wochen, und damit zum Olympiastart, wieder fit. Für den Verband ist deshalb die Absage in letzter Minute ein Unding, zumal die Berufung des 24-Jährigen seit dem 7. Juli bekannt gewesen sei.

Transfermarkt Top-Klubs pokern um Superstars

Ramires als Olympia-Ersatz

Der CBF spricht von "Störungen in der Planung und in der Vorbereitung auf das Turnier", weshalb die Entscheidung "eine Respektlosigkeit gegenüber dem Verband, dem Fußball und den brasilianischen Fans" sei. Für Robinho wurde Mittelfeldspieler Ramires von Brasiliens Erstligist Cruzeiro Belo Horizonte nachnominiert.

Olympia-Ärger I Rafinha droht harte Strafe

Robinho tieftraurig

Der Dribbelkünstler von Real selber habe laut seines Managers Wagner Ribeiro die Entscheidung unter Tränen akzeptiert. "Das letzte Mal, das ich Robinho so traurig gesehen habe, war als seine Mutter entführt wurde", berichtete der Spielerberater.

Olympia-Ärger II Diego doch nach Peking?

Nicht der erste Ärger zwischen Verein und Verband

Im vergangenen Jahr war es im Vorfeld der Copa America schon einmal zu einem Kräftemessen zwischen dem CBF und Real Madrid gekommen. Damals gaben die Brasilianer nach und ließen Robinho trotz des Abstellungsrechts aufgrund der FIFA-Fristen erst nach dem letzten Ligaspiel der Madrilenen zum Trainingslager anreisen.

Brasilien Keeper Ceni erzielt sein 80. Tor

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal