Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

West Ham United vergibt Bobby Moores Nummer nicht mehr

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

West Ham United  

West Ham vergibt Bobby Moores Nummer nicht mehr

04.08.2008, 20:29 Uhr | sid

Bobby Moore: Er war 16 Jahre lang die "Sechs" in West Ham. (Foto: imago)Bobby Moore: Er war 16 Jahre lang die "Sechs" in West Ham. (Foto: imago) Besondere Ehre für einen Weltmeister. Premier-League Klub West Ham United wird die Rückennummer sechs von Bobby Moore nie wieder vergeben.

Dies teilte der Londoner Klub anlässlich des bevorstehenden 50. Jahrestages von Moores Debüt als West-Ham-Spieler mit.

Vereinsinfos Alles zu West Ham United
Arsenal London 16-Jähriger wird Profi
Real Madrid Sneijder fällt drei Monate aus

Debüt als Teenager

Der Kapitän der englischen Weltmeisterelf von 1966 spielte am achten September 1958 als 17-Jähriger erstmalig für West Ham und gewann mit 3:2 gegen Manchester United. Insgesamt blieb er seinem Verein 16 Jahre lang treu. Moore starb bereits 1993 im Alter von 51 Jahren an Darmkrebs.

Zum Durchklicken Diese Top-Stars sind heiß begehrt
Transfermarkt Top-Klubs pokern um Superstars
Bild für Bild Bewegung auf dem internationalen Transfermarkt

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal