Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Primera Division: Pleiten für Real Madrid und FC Barcelona zum Saisonauftakt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Primera Division  

Pleiten für Real und Barca zum Saisonauftakt

31.08.2008, 23:25 Uhr | sid, dpa

Barcelonas Eric Abidal (l) und Numancias Alvaro Anton im Zweikampf (Foto: Reuters)Barcelonas Eric Abidal (l) und Numancias Alvaro Anton im Zweikampf (Foto: Reuters) Sowohl Titelverteidiger Real Madrid als auch der FC Barcelona sind mit einer Niederlage in die neue Saison der spanischen Primera Division gestartet. Real unterlag bei Deportivo La Coruna mit 1:2, Barcelona verlor 0:1 bei Aufsteiger CD Numancia. Die Führung nach dem ersten Spieltag übernahm Atletico Madrid vor dem FC Valencia.

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der Primera Division

Ein Tor von van Nistelrooy reicht nicht

In La Coruna gingen die Hausherren durch Mista in der 26. Minute in Führung. Doch Ruud van Nistelrooy glich mit einem schnellen Tor nach der Pause (47.) aus. Nach einer Ecke sorgte Abwehrspieler Albert Lopo (51.) aber für die Entscheidung zu Ungunsten des Teams von Trainer Bernd Schuster.

FC Valencia Hildebrand aus Kader gestrichen
Champions League Atletico schießt Schalke in den UEFA Cup

Erste Auftaktniederlage seit 13 Jahren

Dass Barcelona ebenfalls verlor, dürfte nur ein kleiner Trost für die Madrilenen gewesen sein. Die Katalanen kassierten zum ersten Mal seit 13 Jahren eine Niederlage im ersten Saisonspiel. Den einzigen Treffer der Partie erzielte vor 40.000 Zuschauern im Stadion Los Pajaritos Mario Martinez in der 12. Minute.

Auch Hlebs Einwechslung bringt keinen Treffer

Zwar versuchte Barcelonas neuer Coach Josep Guardiola noch einmal alles und wechselte unter anderem auch den ehemaligen Bundesliga-Profi Aljaksandr Hleb in der Schlussphase ein. Doch der Weißrusse konnte in der letzten halben Stunde der Begegnung ebenso wenig für die Wende sorgen, wie der argentinische Olympiasieger Lionel Messi. "Wir haben gut verteidigt gegen ein gutes Team", stellte Numancias Abwehrspieler Junma Cabrero fest.

Atletico weiter in Topform

Unterdessen präsentierte sich Atletico Madrid, das den FC Schalke 04 aus den Champions-League-Träumen gerissen hatte, auch am ersten Spieltag der nationalen Meisterschaft in blendender Form. Heitinga, Forlan mit einem Doppelschlag und Pongolle sorgten für einen ungefährdeten 4:0-Erfolg über Aufsteiger FC Malaga. Bereits am Samstag hatte der FC Valencia gegen RCD Mallorca mit 3:0 gewonnen. EM-Torschützenkönig David Villa leitete dabei den Sieg mit dem Führungstreffer ein.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal