Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Real Madrid: Van der Vaart versauert auf der Bank

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Real Madrid  

Van der Vaart versauert bei Real auf der Bank

07.11.2008, 12:37 Uhr | t-online.de, dpa

Rafael van der Vaart ist derzeit nicht erste Wahl. (Foto: imago)Rafael van der Vaart ist derzeit nicht erste Wahl. (Foto: imago) Bei Real Madrid herrscht nach dem 0:2 in der Champions League gegen Juventus Turin große Unruhe. Im Mittelpunkt der Diskussionen stehen zwei Akteure, deren Karrieren auch in Deutschland mit Interesse verfolgt werden.

Starspieler Rafael van der Vaart, der im Sommer von Hamburg nach Madrid gewechselt war, sitzt dort seit Anfang Oktober fast nur noch auf der Bank. Trainer Bernd Schuster gerät auch deshalb zunehmend in die Kritik.

Jungstar Deutscher bei Real hoch im Kurs
Spanische Liga Barcelona übernimmt die Spitze

Auch im Team soll es brodeln

Die Medien hauen jedenfalls munter auf den deutschen Coach ein: "Es fehlt eine klare Linie. Schuster stellt mal diesen Spieler auf, mal jenen, aber ohne taktisches System", monierte "El País", das auch von Knatsch im Team berichtete: "Die Atmosphäre in der Kabine ist so, dass man kaum Luft holen kann." So werde es nichts mit dem zehnten Europacup-Triumph: "In Spanien kann Real sich vielleicht von Spiel zu Spiel durchwursteln, aber für Europa reicht es nicht." Auch "Marca" kritisierte offen die Personalentscheidungen des Deutschen: "Schuster bleibt bei seiner Extravaganz und überrascht mit den Auswechslungen," schreibt die Zeitung.

Schock Real-Star bricht zusammen
Empörung Real macht sich zum Gespött

Zeitungen schießen scharf

"Dicke Fehler in der Abwehr, Impotenz im Angriff", stellte "As" fest und schloss die Spieler in die Kritik mit ein. Die Fans hätten Schuster eine "erste Verwarnung" erteilt und werden "nun weniger Geduld mit ihm walten lassen". Der von Personalsorgen geplagte Coach, dessen Forderung vor Saisonstart nach Verstärkungen im Sturm nicht erfüllt wurde, sieht sich erst Recht nach Arjen Robbens sechswöchiger Zwangspause (Muskelfaserriss in der Wade) bestätigt und wehrt sich. "Das Ergebnis gibt nicht den Spielverlauf wieder. Wir waren haushoch überlegen." Er versprach Siege in den ausstehenden Spielen. "Dann werden wir sehen, ob wir Erster oder Zweiter in unserer Gruppe sind."

Aktuell Tabelle und Ergebnisse der Primera División

Mann mit goldenen Füßen

Und zur Personalie van der Vaart sagt Schuster nur: "Wir haben Rafael geholt, um Ausfälle von Leuten wie Guti und Sneijder zu kompensieren." Da beide derzeit einsatzbereit sind, bleibt van der Vaart nur die harte Reservebank. Dabei feierten die Fans den niederländischen Nationalspieler Ende September nach dessen drei Treffern gegen Gijon noch als "Mann mit goldenen Füßen".

FC Valencia Hildebrand hält nichts mehr
Primera Division Weniger Geld für spanische Klubs

Die besten Profis Europas

Und was sagt van der Vaart zu seiner unbefriedigenden Situation? "Ich weiß, dass man bei Real akzeptieren muss, auch einmal auf der Bank zu sitzen. Hier spielen eben die besten Profis Europas zusammen.", sagt van der Vaart und fügt trotzig an: "In Madrid muss man immer kämpfen."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal