Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Premier League: Anelka schießt Chelsea zum Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

England  

Anelka schießt Chelsea zum Sieg

08.11.2008, 16:49 Uhr | dpa

Nicolas Anelka (Foto: imago)Nicolas Anelka (Foto: imago) Chelsea-Stürmer Nicolas Anelka hat Luiz Felipe Scolari am Ehrentag einen "Perfect Day" im Fußball-Mutterland England beschert. Der französische Nationalstürmer machte seinem brasilianischen Coach mit einem Doppelpack zum 2:0 (1:0) bei den Blackburn Rovers und der Rückkehr an die Spitze der Premier League die schönsten Geschenke zum 60. Geburtstag.

Das Team von Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack, der nach Fußoperation immer noch pausieren musste, übernahm mit 29 Zählern wieder die Tabellenführung vor dem punktgleichen Rekordmeister FC Liverpool, der bereits am Samstag mit dem 3:0 (2:0) gegen West Bromwich Albion vorgelegt hatte.

Aktuell Tabelle und Ergebnisse der englischen Premier League
Zum Durchklicken Von Chelsea bis Hull: Die Schulden-Rangliste
Finanzkrise Chelsea kann Bonhof nicht mehr bezahlen

Keane spielt groß auf

Mit seinen ersten Meisterschafts-Toren für die Reds hatte Robbie Keane den FC Liverpool vorübergehend an die Tabellenspitze der englischen Premier League geschossen. Der Ire traf beim 3:0 (2:0)-Sieg vor 43.500 Zuschauern an der Anfield Road gegen West Bromwich Albion doppelt (34. und 43. Minute). Alvaro Arbeloa machte bei strömendem Regen in der Nachspielzeit den verdienten Heimsieg perfekt.

Nasri lässt Arsenal jubeln

Mit einem mitreißenden 2:1 (1:0) über Meister Manchester United hatte der FC Arsenal zuvor das Gipfeltreffen für sich entschieden und Anschluss an die Tabellenspitze gehalten. Der französische Nachwuchsstar Samir Nasri sicherte mit einem Doppelpack den Sieg und schoss die Londoner nach drei schwachen Auftritten aus der Mini-Krise. Die Gunners schoben sich damit am großen Rivalen, der zum ersten Mal seit fast zwei Jahren wieder geschlagen wurde, vorbei auf Rang drei. Im 204. Aufeinandertreffen der beiden Spitzenteams verbesserte Arsenal zudem seine Bilanz auf 77 Siege gegenüber 82 für die Red Devils aus Manchester.

Berbatov und Rooney verpassen die Führung

"Ich wusste, dass es heute ein großes Spiel für die Zukunft des Teams wird, um im Rennen zu bleiben", sagte Arsenal-Trainer Arsene Wenger. "Dass wir jetzt wissen, wir können solche großen Spiele gewinnen, ist lebenswichtig. Das war ein sehr wichtiges Ergebnis." Vor 60.106 Zuschauern im Emirates-Stadion hatten beide Mannschaften gute Chancen. Der Ex-Leverkusener Dimitar Berbatov traf aus einer Abseitsposition, sein Partner im Manchester-Sturm, Wayne Rooney, verpasste danach knapp. Stattdessen war Nasri auf der Gegenseite mit einem abgefälschten Schuss erfolgreich (22. Minute) und schlug kurz nach dem Wechsel erneut zu (48.).

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal