Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Erneute Pleite für Skibbe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Türkei - Galatasaray Istanbul  

Erneute Pleite für Skibbe

10.11.2008, 12:42 Uhr | dpa

Galatasaray-Trainer Michael Skibbe (Foto: imago)Galatasaray-Trainer Michael Skibbe (Foto: imago) Das von Michael Skibbe trainierte Galatasaray Istanbul hat in der türkischen Meisterschaft einen heftigen Rückschlag hinnehmen müssen. Im Istanbuler Stadtderby setzte es für das Team des deutschen Trainers gegen Fenerbahce eine herbe 1:4-Klatsche.

Dank des 2:0-Erfolgs im UEFA-Cup bei Benfica Lissabon scheint sein Posten derzeit allerdings nicht gefährdet.

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der 1. Süper Lig
Supercup Skibbe holt ersten Titel

Klubchef mit Skibbe zufrieden

Klubchef Adnan Polat hat sich bisher recht zufrieden über die Arbeit Skibbes geäußert, dem er nach dem UEFA-Cup-Coup "erste Erfolge" bescheinigte und sogar weitere Anstrengungen zur Verstärkung der Mannschaft in Aussicht stellte. "Es gab mal den Galatasaray-Sturm in Europa und wir investieren Geld, um wieder so zu werden", sagte Polat.

Türkei: Feldkamp kehrt zurück
Zwei Trainer entlassen Nur Skibbe hat noch das Vertrauen

Aragones festigt seine Position

In der türkischen Liga belegt der Titel-Mitfavorit Galatasaray (17 Zähler) nach zehn Spieltagen mit bereits sechs Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Trabzonspor (23) derzeit allerdings nur Platz fünf. Der unter der Regie des spanischen Europameister-Coaches Luis Aragones noch schwächer in die Saison gestartete Stadtrivale Fenerbahce (16) verbesserte sich inzwischen auf Rang sieben. Damit dürfte Aragones, der mit seinem Klub in der Vorwoche ein beachtliches 0:0 in der Champions League beim FC Arsenal erzielte, ruhiger arbeiten können.

Neuer Stürmer Galatasaray verpflichtet Baros

Fenerbahces Serie hält

Im heimischen Kadiköy-Stadion baute Fenerbahce seine seit nun schon neun Jahren anhaltende Siegesserie gegen Galatasaray aus. "Fenerbahce hat seit 1999 in Kadiköy gegen Galatasaray gewonnen. Fener spielte schlecht, am Ende aber war es wie immer", schrieb die Sportzeitung "Fanatik". Während "Hürriyet" die Fenerbahce- Kicker daraufhin als "Die Herren von Kadiköy" bezeichnete, befand "Vatan" im Umkehrschluss: "Galatasaray hat in Kadiköy Angst."

Urlaubsverlängerung Lincoln schwänzt das erste Training
Mitspieler verärgert Lincoln schwänzt Training

Skibbe: Schiri-Entscheidung der Knackpunkt

Skibbe erklärte nach dem Spiel, ein nicht anerkanntes Galatasaray-Tor sei der Knackpunkt der Partie gewesen. Danach habe sich das Spiel schlecht für sein Team entwickelt, sagte der Fußball-Lehrer.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal