Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Real Madrid: Schuster muss auf Ruud van Nistelrooy verzichten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spanien - Primera Division  

Bernd Schuster gehen die Spieler aus

11.11.2008, 12:33 Uhr | dpa

Schmerzgeplagt: Real Madrids Stürmerstar Ruud van Nistelrooy (Foto: imago)Schmerzgeplagt: Real Madrids Stürmerstar Ruud van Nistelrooy (Foto: imago) Die Verletzungssorgen für Real Madrids Trainer Bernd Schuster werden immer größer. Torjäger Ruud van Nistelrooy wird dem spanischen Meister bis ins kommende Jahr hinein wegen einer Knieverletzung fehlen. Der Niederländer flog in die USA, um sich dort in Vail im US-Bundesstaat Colorado vom Spezialisten Richard Steadman untersuchen zu lassen. Es gilt als nicht ausgeschlossen, dass der 32 Jahre alte Stürmer in den USA operiert wird.

Aktuell Tabelle und Ergebnisse der Primera División

Real Madrid Van der Vaart versauert auf der Bank
Jungstar Deutscher bei Real hoch im Kurs

Meniskusverletzung bereitet Probleme

Nach Presseberichten droht ihm eine Zwangspause von zwei bis drei Monaten. Van Nistelrooy leidet an einer Meniskusverletzung im rechten Knie. Dort hatte der US-Mediziner dem Stürmer vor acht Jahren erfolgreich einen Teil des Meniskus entfernt, als der Niederländer noch in den Diensten von PSV Eindhoven stand.

Schock Real-Star bricht zusammen
Empörung Real macht sich zum Gespött

Nachkäufe in der Winterpause

Seit Saisonbeginn fielen bei den "Königlichen" 18 Profis aus dem Kader zeitweilig wegen Verletzungen aus. Dazu gehört auch Mittelfeldspieler Mahamadou Diarra, der dem Schuster-Team wegen einer Oberschenkelverletzung drei Wochen fehlen wird. Vereinschef Ramón Calderón sagte Schuster zu, sich auf dem Transfermarkt nach Verstärkungen für diesen Winter umzusehen.

FC Valencia Hildebrand hält nichts mehr
Primera Division Weniger Geld für spanische Klubs

Arschawin wird überall gehandelt

Das Sportblatt "As" berichtete, Real wolle den Russen Andrej Arschawin von Zenit St. Petersburg für die zweite Saisonhälfte ausleihen. Das Vorhaben sehe zur kommenden Spielzeit auch eine Kaufoption für den Angreifer vor, dem bei der Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz der internationale Durchbruch geglückt war. In der Champions League dürfte Real den Russen in dieser Saison allerdings nicht mehr einsetzen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Mit Echtgold-Dekor! 18-teiliges Kaffeeservice „Christmas“
nur 59,99 € bei Weltbild
Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017