Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Inter siegt dank Ibrahimovics Doppelpack

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Italien - Serie A  

Inter siegt dank Ibrahimovics Doppelpack

15.11.2008, 23:52 Uhr | dpa

Inters Zlatan Ibrahimovic (Foto: Reuters)Inters Zlatan Ibrahimovic (Foto: Reuters) Mit einem Doppelpack hat Torjäger Zlatan Ibrahimovic Inter Mailand fast im Alleingang zum 2:0 (2:0)-Sieg bei US Palermo geführt. Der Schwede traf in der Partie der Serie A in der 46. und der 62. Minute. Durch den Sieg verteidigte das Team von Coach José Mourinho die Tabellenführung mit 27 Punkten.

Auf Rang zwei mit drei Punkten Rückstand bleibt vorerst Juventus Turin, das bereits am Donnerstag vor heimischer Kulisse den CFC Genua mit 4:1 bezwungen hatte.

Aktuell Tabelle und Ergebnisse der Serie A

Ibrahimovic freut sich auf Juve

"Zwei Tore für mich und Platz eins für Inter. Das passt, so müssen wir weitermachen, vor allem in der kommenden Woche gegen Juventus", sagte Ibrahimovic bereits mit Blick auf die Spitzenpartie in einer Woche.

Prozess Moggi und Davide Lippi drohen lange Haftstrafen
Buffon Juve-Keeper fällt lange aus

Kaká rettet Milan

Der AC Milan bekleckerte sich nicht mit Ruhm. Vor eigenem Publikum schaffte der ehemalige Champions-League-Gewinner nur ein eher dürftiges 1:0 (1:0) gegen Schlusslicht Chievo Verona. Der entscheidende Treffer im Giuseppe-Meazza-Stadion von Mailand ging auf das Konto von Kaká. Der Brasilianer war in der 15. Minute mit einem Elfmeter erfolgreich.

Serie A Cruz schießt Inter zum Sieg

Neapel verliert spät in Bergamo

Dagegen musste der SSC Neapel den Kontakt zu Inter erst einmal leicht abreißen lassen. Die Hafenstädter unterlagen bei Atalanta Bergamo mit 1:3. Nach dem 0:1-Rückstand durch Ferreira Pinto (62.) glich Marek Hamsik (73.) per Strafstoß zwar aus. Doch statt den Sieg zu schaffen, gaben die Gäste auch noch den einen Punkt in den Schlussminuten ab: Zuerst traf Thomas Manfredini (89.), sechzig Sekunden später war Sergio Floccari zur Stelle.

Ausschreitungen beim Rom-Derby

Zum Abschluss des 12. Spieltags entschied der AS Rom das Hauptstadt-Derby gegen Lazio durch einen Treffer von Julio Baptista (50.) mit 1:0 (0:0) für sich. Vor dem Anpfiff war es zu Ausschreitungen gekommen. Nachdem eine Gruppe von rund 200 Randalierern vor dem Olympia-Stadion Gegenstände auf Polizeibeamte geworfen hatte, nahm die Polizei acht der Krawallmacher fest. Insgesamt 15 Beamte seien verletzt worden, hieß es.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal