Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Serie A: Randale überschattet Rom-Derby

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball - Serie A  

Randale überschattet Rom-Derby

17.11.2008, 11:40 Uhr | dpa

Randale beim Spiel AS Rom gegen Lazio Rom. (Foto: imago)Randale beim Spiel AS Rom gegen Lazio Rom. (Foto: imago) Straßenschlachten mit der Polizei, Tränengas, 30 verletzte Beamte und zehn Festnahmen: Gewalttätige Randalierer haben den sehenswerten 1:0-Derbysieg des AS Rom gegen Lazio Rom überschattet und Italiens Fußball wieder einmal in Misskredit gebracht.

Unter den festgenommen Randalierern befand sich nach Angaben der "La Gazzetta dello Sport" auch ein Deutscher aus München. Bereits eineinhalb Stunden vor Anpfiff des 168. Stadtduells hatten rund 200 Lazio-Anhänger auf dem Weg zum Olympiastadion Polizisten mit Schlagstöcken, Rohren und Ketten angegriffen.

Inter Mailand Sieg dank Ibrahimovic
Aktuell Tabelle und Ergebnisse der Serie A

Stadionverbot für Festgenommene

Die Beamten setzten Tränengas ein. Auch während der Pause kam es im Stadion noch zu kleineren Ausschreitungen. Polizisten stürmten auf die Tribüne, um Lazio-Fans von Anhängern des AS Rom zu trennen. Auch hier wurde eine Person in Gewahrsam genommen. Alle Festgenommenen wurden umgehend mit Stadionverboten belegt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Prozess Moggi und Davide Lippi drohen lange Haftstrafen
Buffon Juve-Keeper fällt lange aus

AS Rom hofft auf Wende

Das Spiel an sich wurde angesichts der erneut entladenen Gewalt in der Serie A fast in den Hintergrund gedrängt. Dabei konnte sich der krisengebeutelte AS Rom eindrucksvoll zurückmelden. Nach dem 1:1 in Bologna punktete man erstmals in dieser Saison zweimal nacheinander. "Das war die Wende", kündigte Trainer Luciano Spalletti nun eine Aufholjagd seines Teams an. Als 17. in der Tabelle ist der Vize-Meister mit elf Punkten aber weiter nur einen Platz von einem Abstiegsrang entfernt und liegt damit weit hinter den eigenen Erwartungen zurück. Der 58. Derby-Sieg war für die Roma darum eine umso größere Genugtuung.

Zwei Platzverweise

Als Tabellenfünfter hat Lazio den Ex-Klub von Rudi Völler in dieser Saison bisher klar in den Schatten gestellt. Entsprechend enttäuscht zeigte sich Delio Rossi über die Derby-Pleite. "Wir haben uns von der Nervosität packen lassen", klagte der Lazio-Coach, dessen Team vier klare Torchancen vergab und nach dem Platzverweis für den Argentinier Cristian Ledesma (66.) lange zu zehnt auskommen musste. Das "goldene Tor" für AS erzielte der Brasilianer Julio Baptista in der 50. Minute. Die knappe Führung rettete Roma ins Ziel, obwohl auch die Gastgeber nach dem Platzverweis für Simone Perrotta in der 87. Minute am Ende nur noch mit zehn Spielern auf dem Platz standen.

Inter Mailand bleibt vorn

Mit 22 Punkten ist Lazio gegenüber Spitzenreiter Inter Mailand (27 Punkte) zurückgefallen. Der Titelverteidiger schlug am 12. Spieltag US Palermo mit 2:0. Verfolger AC Mailand (26) hielt mit einem 1:0-Heimsieg gegen Chievo Verona ebenso Schritt wie Rekordmeister Juventus Turin (25), der den FC Genua 1893 glatt mit 4:1 besiegte.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal