Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Ligabetrieb in Uruguay nach Randale eingestellt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Uruguay  

Ligabetrieb in Uruguay nach Randale eingestellt

17.11.2008, 19:20 Uhr | dpa

Nach schweren Ausschreitungen bei einem Spiel am Wochenende hat der Fußball-Verband Uruguays heftige Maßnahmen ergriffen und den Liga-Betrieb mit sofortiger Wirkung und auf unbestimmte Zeit gestoppt. Dies gab Verbandspräsident Jose Luis Corbo bekannt.

"Die Liga ist wegen der Gewalttätigkeiten am Wochenende gestoppt", sagte Corbo: "Noch steht nicht fest, wann dies wieder aufgehoben wird. Klar ist erst einmal, dass der nächste Spieltag nicht stattfinden wird. Wir werden uns zusammensetzen und die Situation erörtern."

Testen Sie Ihr Wissen

300 Fans prügeln sich auf dem Feld

Beim Spiel zwischen Nacional und Danubio, in dem Danubio durch einen 1:0-Erfolg die Tabellenführung eroberte, waren rund 300 Fans aufs Spielfeld gelaufen. Dort kam es zu einer Massenschlägerei.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal