Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Diego Maradona: Wembley-Tor 1966 war nicht drin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fussball-International  

Maradona: Wembley-Tor 1966 war nicht drin

19.11.2008, 10:08 Uhr | dpa, t-online.de

So weit war der Ball vor der Linie. Maradona zeigt das Wembley-Tor. (Foto:afp)So weit war der Ball vor der Linie. Maradona zeigt das Wembley-Tor. (Foto:afp) Das Trainer-Debüt eines Einzelnen überstrahlt alles: Diego Maradona nimmt in Glasgow erstmals als Nationalcoach Platz auf der argentinischen Bank - und alles dreht sich um den Nationalhelden. Bodyguards bahnen ihm den Weg durch die Hotellobby, und Maradona lässt sich auch von den Engländern nicht einschüchtern. Denn die haben ihm die "Hand Gottes", mit der er im WM-Viertelfinale 1986 in Mexiko das 2:1 für Argentinien erzielte und damit das Aus der Engländer besiegelte, nicht verziehen.

Hoffnungsträger Maradona wird argentinischer Nationaltrainer

WM-Qualifikation Die Südamerika-Gruppe im Überblick
Testen Sie Ihr Wissen

Maradona kontert die Kritik

Einer der damals Betrogenen ist der Co-Trainer der Schotten, gegen die Maradona sein Trainerdebüt gibt. Terry Butcher, damals Kapitän der Three Lions, hat Maradona bis heute nicht verziehen. "Die Hand gebe ich ihm nicht. Er hat uns damals betrogen. Ich werde ihm das nie verzeihen", wird Butcher in der "Bild" zitiert. Von englischen Journalisten darauf angesprochen, konterte der Kritisierte auf seiner ersten Pressekonferenz als Nationaltrainer in Glasgow: "Es ist unfair von den Menschen, mich zu verurteilen. England wurde Weltmeister mit einem Tor, das gar nicht hinter der Linie war." Und zeigte mit den Händen, wie weit der Ball im legendären Wembley-Finale zwischen England und Deutschland vor der Linie war. Klare Verhältnisse in Glasgow.

Prämienregelung Bis zu 200.000 Euro sind für Ballack & Co. drin
Foto-Show Historische Duelle gegen England

Ziel: WM-Titel 2010

24 Jahre nach seinem größten Triumph als Spieler hat Maradona auch als Trainer mit Argentinien das Ziel, Weltmeister werden. "Mein Ziel ist es, in Südafrika als Erster im Ziel zu sein. Was heißt hier, unter den ersten Vier? Das gefällt mir gar nicht", sagte der 48-Jährige. Und fügte an: "Es wird sehr viele Veränderungen geben, sowohl im Taktischen als auch personell". Zuerst wolle er "die Herzen der Spieler erreichen" - bei der WM 2010 in Südafrika will er dann den Titel. Sein Trainerdebüt gibt Maradona an einer für ihn historischen Sportstätte. Denn im Hampden Park erzielte der damals 18-Jährige am 2. Juni 1979 beim 3:1-Erfolg seinen ersten Länderspiel-Treffer für Argentinien.

Von Spanien bis Papua Neu Guinea Die vollständige FIFA-Weltrangliste

Respekt erarbeiten

"Wir müssen wieder zeigen: Hier kommt nicht irgendeine Elf dahergelaufen", hatte der Weltmeister von 1986 schon vor seinem ersten Medienauftritt gefordert. Am Mittwochabend gegen die heimstarken Schotten wäre er "schon zufrieden, wenn ich diesen Mentalitäts- und Gefühlswechsel bei den Spielern sehen würde", sagte Maradona, dem Auftritte wie das enttäuschende 0:1 gegen Chile überhaupt nicht gefallen haben: "Das entsprach nicht der Geschichte unseres Trikots."

Demichelis, Tevez und Co. Der Kader Argentiniens

Ohne Topstars gegen Schottland

Aus seiner Aufstellung macht der Nationaltrainer-Novize ein Geheimnis. Fest steht, dass er auf zwei Stammkräfte verzichten muss. Spielmacher Juan Roman Riquelme, der laut Maradona "in Zukunft meine Nummer 10 tragen wird", spielt mit den Boca Juniors Buenos Aires um die argentinische Meisterschaft und fehlt ebenso wie Jungstar Lionel Messi. Mit dessen Klub FC Barcelona war vereinbart worden, dass Messi für die Olympia-Freistellung eine Länderspiel-Pause erhält. Kurzfristig abreisen musste auch Maradonas zukünftiger Schwiegersohn Sergio Agüero. Der Angreifer kehrte zu seiner schwangeren Freundin Giannina, Maradonas Tochter, nach Spanien zurück, bei der sich offenbar gesundheitliche Probleme ergeben haben.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal