Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Major League Soccer: Kritik an David Beckham wächst

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

USA - Major League Soccer  

"Wenn er nach Mailand geht, soll er gleich da bleiben"

23.11.2008, 16:15 Uhr | dpa

In den USA in der Kritik: David Beckham (Foto: dpa)In den USA in der Kritik: David Beckham (Foto: dpa) In Kalifornien wächst die Kritik an David Beckham. Der Brite war im Juli 2007 unter Konfetti-Regen vom damaligen L.A. Galaxy-Präsidenten Alexi Lalas als "bester Fussballer des Planeten" vorgestellt worden. Doch Lalas Lobeshymnen sind längst verklungen. "Wenn Trainer Bruce Arena im kommenden Jahr Erfolg haben will, muss er eine klare Ansage machen. Und die muss lauten: Nichts ist wichtiger als der Verein. Und das muss für jeden gelten - für einen David Beckham ebenso wie für eine 18-jährige Neuverpflichtung", betonte Lalas, der ebenso wie Ex-Trainer Ruud Gullit im August bei Galaxy entlassen wurde.

Foto-Show Die Stationen der Karriere David Beckhams

Lalas: "Soviel Respekt sollte man haben"

Arena richte sich nach Beckham und dass dürfe nicht sein, so Lalas, der den Engländer für "einen großartigen Spieler" hält, dennoch die Art und Weise seiner Ausleihe an den AC Mailand kritisierte. "Ihm geht es vor allem darum, weiterhin in der englischen Nationalmannschaft spielen zu können. Das ist ja auch in Ordnung. Aber dann soll er vorher seinen Trainer anrufen und ihm als erstes mitteilen, dass er sich ausleihen lassen will. Soviel Respekt sollte man haben. Stattdessen hat Arena es aus den Medien erfahren", so Lalas.

Foto-Show Die teuersten Transfers aller Zeiten

Commissioner bemüht sich um Schadensbegrenzung

Mit seinem Intermezzo beim AC Mailand von Januar an hat sich Beckham auch den Unmut der Presse zugezogen. "Wenn er nach Mailand geht, soll er am besten gleich da bleiben", schrieb die Tageszeitung "Los Angeles Times". Um Schadensbegrenzung bemüht sich indes MLS-Commissioner Don Garber. "Er ist ja nicht zum AC Mailand gewechselt, sondern nur ausgeliehen. So bleibt er fit und kann auch für Englands Nationalmannschaft spielen. Wir haben schon in der Vergangenheit oft Spieler über den Winter ausgeliehen. Das ist Teil des Fußballs", meinte Garber.

Auch Donovan für drei Monate in Europa

Landon Donovan ist der zweite Galaxy-Star, der in Europa überwintert. Der 26 Jahre alte "US-Fußballer des Jahres" und Torschützenkönig der MLS spielt vom 2. Januar an für maximal zweieinhalb Monate bei Bayern München. In Los Angeles sind alle Klub-Verantwortlichen fest davon überzeugt, dass sowohl Beckham als auch Donovan beim MLS-Saisonstart Ende März zurück in Kalifornien sind. Dann will Galaxy den dritten Anlauf unternehmen, mit Beckham die Meisterschaft zu gewinnen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal