Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Ajax Amsterdam: Huntelaar wechselt offenbar zu Real Madrid

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spanien - Real Madrid  

Huntelaar wechselt zu Real Madrid

02.12.2008, 12:07 Uhr | sid, dpa

Klaas-Jan Huntelaar könnte bald für Real Madrid stürmen. (Foto: imago)Klaas-Jan Huntelaar könnte bald für Real Madrid stürmen. (Foto: imago) Torjäger Klaas-Jan Huntelaar wechselt von Ajax Amsterdam zum spanischen Rekordmeister Real Madrid. Das bestätigten beide Klubs am Dienstagabend nach intensiven Verhandlungen in Madrid. Für eine Ablösesumme von 27 Millionen Euro erhält Real-Trainer Bernd Schuster damit ab Januar den ersehnten Ersatz für den am Knie verletzten Ruud van Nistelrooy.

Der 25 Jahre alte niederländische Nationalspieler erhält bei den Königlichen einen Vertrag über viereinhalb Jahre bis Sommer 2013.

Espanyol Trainer Marquez muss gehen
Aktuell Tabelle und Ergebnisse der Primera Division
FC Valencia Hildebrand erhält die Freigabe

70 Treffer in 80 Spielen

Huntelaar hatte bei Ajax, das 2005 für ihn neun Millionen Euro an den SC Heerenveen überwies, noch einen Vertrag bis 2010. "Huntelaar ist jetzt offiziell ein Spieler von Real Madrid", teilte der Verein mit und lobte das Stellungsspiel, den Einsatz und die Intelligenz des Angreifers, der im Moment wegen einer Knöchelverletzung außer Gefecht ist. Bislang hat er in der Ehrendivision sechs Tore erzielt. In der vorigen Saison war er mit 33 Treffern in 34 Spielen Torschützenkönig in den Niederlanden. Insgesamt kam er bislang in 80 Spielen auf 70 Treffer. Nach van Nistelrooy, dem früheren Hamburger Rafael van der Vaart, Wesley Sneijder, Arjen Robben und Royston Drenthe ist Huntelaar der sechste Niederländer im Real-Team.

Spanien: "Real ist eine Ruine"
Primera Division Die aktuelle Torjägerliste
Spanien Die Rekordmeister der Primera Division

Sechs Punkte Rückstand auf Barcelona

Real befindet sich nach einem 1:3 beim FC Getafe am vergangenen Samstag weiterhin in einer sportlichen Krise. Der Rückstand des Vierten auf Tabellenführer FC Barcelona ist nach 13 Runden auf sechs Punkte angewachsen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017