Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Primera Division: Timo Hildebrand verlässt den FC Valencia

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spanien - Primera Division  

Hildebrand verlässt Valencia

04.12.2008, 17:01 Uhr | dpa, sid

Timo Hildebrand hat seinen Vertag mit dem FC Valencia aufgelöst. (Foto: imago)Timo Hildebrand hat seinen Vertag mit dem FC Valencia aufgelöst. (Foto: imago) Der spanische Erstligist FC Valencia und Ex-Nationaltorhüter Timo Hildebrand gehen endgültig getrennte Wege. Beide Parteien einigten sich auf die Auflösung des bis 2010 datierten Vertrages. Zudem kann der 29-Jährige in der Winterpause ablösefrei wechseln.

Hildebrand war 2007 vom VfB Stuttgart nach Valencia gewechselt, wo er sich jedoch keinen Stammplatz erkämpfen konnte.

FC Valencia Hildebrand erhält die Freigabe

Es gibt Interessenten aus der Bundesliga

Schon am vergangenen Sonntag hatte das Klub-Präsidium dem Torwart nach Angaben spanischer Medien die Freigabe für einen vorzeitigen Abschied gegeben. Hildebrand bestritt sein letztes Pflichtspiel für Valencia am 24. August beim 2:4 gegen Real Madrid im Supercup-Finalrückspiel. Der frühere Stuttgarter und deutsche Meister von 2007 war bereits mit Bundesliga-Spitzenreiter 1899 Hoffenheim in Verbindung gebracht worden. Auch im Zusammenhang mit dem 1. FC Köln wurde der Name Hildebrand wiederholt genannt.

"Das Gesamtkonzept muss passen"

"Timo selbst wird keinen Kommentar abgeben. Wir haben ein paar interessante Angebote, nicht nur aus der Bundesliga, sondern auch aus England und dem französischen Raum. Wichtig ist, dass das Gesamtkonzept passt", sagte Hildebrands Berater Florian Krumrey.

Primera Division Die aktuelle Torjägerliste
Spanien Die Rekordmeister der Primera Division

Canizares und Renan waren besser

In den vergangenen Wochen und Monaten hatte es immer wieder Krisengespräche über die Perspektiven von Hildebrand in Valencia gegeben, zumal zunächst Santiago Canizares und in der laufenden Saison der Brasilianer Renan als Nummer eins den Vorzug erhalten hatten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal