Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Volker Finke will Neitzel und Tanko nach Japan holen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Japan - Urawa Red Diamonds  

Volker Finke will Neitzel und Tanko nach Japan holen

09.12.2008, 16:40 Uhr | dpa

Volker Finke (li.) und Karsten Neitzel zu gemeinsamen Freiburger Zeiten. (Foto: imago)Volker Finke (li.) und Karsten Neitzel zu gemeinsamen Freiburger Zeiten. (Foto: imago) Der frühere Freiburger Trainer Volker Finke lockt seinen ehemaligen Assistenten Karsten Neitzel mit zum japanischen Erstligisten Urawa Red Diamonds. "Ich habe den Verein um Aufhebung meines Vertrages gebeten. Die Signale sind positiv", sagte Neitzel, der derzeit Coach des SC-Reserve ist.

"Wir werden Karsten sicherlich keine Steine in den Weg legen. Wir sind immer sehr fair miteinander umgegangen", bestätigte SC-Sportdirektor Dirk Dufner. Finke, der Freiburg von 1991 bis 2007 trainierte, erhielt bei dem Klub aus der J-League einen Zweijahresvertrag. Die Saison in Japan beginnt im März 2009.

Urawa Red Diamonds Finke unterschreibt für zwei Jahre

FC Basel Fans wollen Finke

Zehn Jahre Finkes Assistent

Neitzels Vertrag beim SC läuft am Saisonende aus. Der 41-Jährige war mehr als zehn Jahre Finkes Co-Trainer. Parallel betreute er die zweite Mannschaft des Sportclubs, mit der er in der vergangenen Saison Oberliga-Meister in Baden-Württemberg wurde.

Foto-Show Die teuersten Transfers aller Zeiten

Foto-Show Sportler und ihre Doppelgänger
Testen Sie Ihr Wissen

Auch Tanko soll nach Japan mitkommen

Gemeinsam mit Neitzel, der 120 Erst- und Zweitligaspiele für den Halleschen FC, die Stuttgarter Kickers und den SC Freiburg bestritten hat, soll auch der ehemalige Profi Ibrahim Tanko in Finkes Trainerstab nach Japan wechseln. Der frühere Offensivspieler, der 158 Spiele für Borussia Dortmund und Freiburg absolviert hat, war bislang Neitzels Co-Trainer.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal