Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Chelsea bleibt Liverpool auf den Fersen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Premier League  

Chelsea bleibt Liverpool auf den Fersen

26.12.2008, 18:22 Uhr | dpa

Albert Riera bejubelt seinen Treffer. (Foto: imago)Albert Riera bejubelt seinen Treffer. (Foto: imago) Der FC Chelsea erledigte mit Michael Ballack seine Weihnachts-Pflichtaufgabe souverän, bleibt aber Tabellenzweiter hinter dem FC Liverpool. Während Chelsea in der englischen Premier League am traditionsreichen Boxing Day zu einem 2:0 (2:0) gegen Schlusslicht West Bromwich Albion kam, setzte sich Liverpool 3:0 (1:0) gegen die Bolton Wanderers durch.

Die Reds bleiben mit 42 Punkten vor Chelsea (41). In einer weiteren Begegnungen gewann Manchester United bei Stoke City durch ein spätes Tor von Carlos Tevez in der 83. Minute mit 1:0 (0:0). Arsenal London verpasste mit einem 2:2 (1:0) bei Aston Villa den Sprung auf die Champions-League-Plätze.

Aktuell Tabelle und Ergebnisse der englischen Premier League

Michael Ballack (re.) sieht die Gelbe Karte. (Foto: imago)Michael Ballack (re.) sieht die Gelbe Karte. (Foto: imago)

Ballack entgeht dem Platzverweis

Chelsea reichte gegen harmlose Gäste eine durchschnittliche Leistung. Schon in der dritten Minute brachte Didier Drogba mit seinem ersten Saisontreffer die Blues in Führung. Frank Lampard erzielte Sekunden vor dem Pausenpfiff den zweiten Treffer für das Team des brasilianischen Trainers Luiz Felipe Scolari. Im Stadion an der Stamford Bridge vergab Chelsea nach der Pause viele Chancen. Glück hatte Ballack, als er nach einem Schubser gegen Gegenspieler Chris Brunt in der 74. Minute von Schiedsrichter Robert Styles nur mit einer Gelben Karte bestraft wurde.

Premier League Die aktuelle Torjägerliste

Keane trifft doppelt

Ebenfalls keine Blöße gab sich der FC Liverpool nach zuletzt drei Unentschieden hintereinander an der Anfield Road. Albert Riera (26.) und Robbie Keane (53./58.) mit einem Doppelpack sorgten für den standesgemäßen Sieg. Für Bolton vergab der ehemalige Bundesliga-Profi Ebi Smolarek kurz vor Schluss die Chance zum Ehrentreffer.

England Die ewige Tabelle

Foto-Show Die teuersten Transfers aller Zeiten

Mehr Nachrichten aus der Premier League

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal