Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Wer gehört in Europas Topelf des Jahres 2008?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Abstimmung  

Wer gehört in Europas Topelf des Jahres 2008?

28.12.2008, 16:34 Uhr | t-online.de

Gehören sie zur Europas Top-Elf? Schweinsteiger (l.) und Ronaldo. (Foto: imago)Gehören sie zur Europas Top-Elf? Schweinsteiger (l.) und Ronaldo. (Foto: imago) Was für ein Fußball-Jahr 2008. Der FC Bayern holt im Abschiedsjahr von Trainer Ottmar Hitzfeld das Double und wird gleichzeitig im UEFA Cup von den Shooting Stars von Zenit St. Petersburg gedemütigt. Michael Ballack verpasst im Tränendrama von Moskau den Gewinn der Champions League, weil Manchester United im Elfmeterschießen die Nase knapp vorne hat.

Bei der Europameisterschaft erleben wir die spanische Sternstunde von Torres, Xavi, Casillas und Co., dazu unbelohnten Traumfußball der Holländer, den Aufstieg des russischen Powerkicks um das neue Wunderkind Andrej Arschawin sowie die bärenstarken Last-Minute Türken. Auch die erste Hälfte der neue Saison bot bereits reichlich neue Helden im europäischen Klubfußball. Zum Beispiel die Himmelstürmer aus Hoffenheim: Ibisevic oder auch Salihovic. Wer hat Sie am meisten überzeugt?

Spielen Sie Europas Supercoach und stellen die Elf des Jahres auf:

Abstimmung Wer ist Europas Top-Torhüter?
Abstimmung Wer gehört zu den Top-Verteidigern?
Abstimmung Wer gehört zu den Top-Mittelfeldspielern?
Abstimmung Wer gehört zu den besten Stürmern?
Abstimmung Wer ist Europas Top-Trainer?

Die Zeit der großen Paraden

Bei den Torhütern präsentiert sich Routinier Edwin van der Saar in Weltklasseform. Sein gehaltener Elfmeter gegen Chelseas Nicolas Anelka beschert Manchester United die Champions League, und auch beim Finale der Klub-WM hält der Holländer sein Team mit großartigen Paraden auf der Siegerstraße. Iker Casillas ist der große Rückhalt Spaniens beim Gewinn des Europameistertitels. Bei der EM schlägt auch die Stunde des Russen Akinfejew. Gigi Buffon zeigt bei Juventus Turin und im Kasten der Italiener einmal mehr seine große Klasse. Oder ist doch Deutschlands Shooting-Star René Adler am höchsten einzuschätzen? Einer tadellosen Bundesliga-Saison folgt der Aufstieg zur Nummer eins in der Nationalmannschaft.

Traumtypen für Fußballmanager

Unter den Abwehrstrategen spielt der Portugiese Jose Bosingwa samt EM eine herausragende Saison und verdient sich damit einen Platz im Edelkader des FC Chelsea. Giorgio Chiellini setzt die großartige italienische Verteidigerschule fort. Von Real Madrids Rechtsaußen Sergio Ramos träumen alle Fußballmanager dieser Erde. Aber auch hierzulande hat sich einiges getan. Philipp Lahm macht beim FC Bayern und in der Nationalelf einen weiteren Karrieresprung. Schalkes Allrounder Heiko Westermann ist fest im DFB-Team angekommen. Dortmunds Aufsteiger Neven Subotic, nebenbei auch noch bester Schütze der Schwarzgelben, weckt Begehrlichkeiten bei der Konkurrenz.

Schweinsteiger auf Rekordkurs

Was haben wir für Mittelfeld-Zauberer erlebt. Barcelonas Lionel Messi ist ein Fußballgott. Cristiano Ronaldo gewinnt mit Manchester United seine ersten großen Titel, das spanische Dreigestirn Cesc Fabregas, Xavi und Andres Iniesta erklimmt zu Recht mit der Nationalmannschaft Europas Thron. Bastian Schweinsteiger arbeitet sich aus der Kronprinzenrolle heraus und ist beim FC Bayern sowie in der deutschen Nationalmannschaft längst unentbehrlich. Satte 62 Länderspiele hat der 24-Jährige bereits absolviert - da muss sich Rekordnationalspieler Lothar Matthäus auf einen Herausforderer gefasst machen.

Auf der Jagd des Gerd-Müller-Rekords

Die Schalker können ein Lied von den Künsten des Stürmerstars Sergio Agüero von Atletico Madrid singen. Fast im Alleingang schießt der Schwiegersohn von Diego Maradona die Königsblauen aus der Qualifikation zur Champions League. Ganz Spanien liegt Fernando Torres zu Füßen, der den Iberern den Finalsieg über Deutschland schenkt hat und auch beim FC Liverpool in der englischen Liga die Fans verzückt. Hoffenheims Aufstieg ist fest mit der unglaublichen Torquote von Vedad Ibisevic verbunden. Mit bereits 18 Saisontreffer jagt der Bosnier den unerreichbar gehaltenen Saisonrekord von Gerd Müller, der es auf 40 Treffer in einer Spielzeit brachte. Österreich erlebt gerade einen Supergoalgetter. Marc Janko hat in 20 Pflichtspielen schon 30 Treffer erzielt. Aber auch Routiniers melden sich eindrucksvoll zurück. Juventus-Urgestein Alessandro del Piero erzielt seinen 250. Treffer für Turin, zum Ablauf der vergangenen Saison ergattert der 34-Jährige sogar noch einmal die Torjägerkanone in der Serie A.

Routiniers und jede Menge Aufsteiger bei den Trainern

Auch bei den Trainern haben wir einige tolle Typen erlebt. Ottmar Hitzfeld natürlich, dessen Double-Gewinn genauso hängenbleiben wird wie die ungewöhnlichen Tränen, die der sonst so beherrschte Mathematiklehrer beim Abschied aus München vergießt. Sein Nachfolger Jürgen Klinsmann kämpft sich durch ein tiefes Tal und scheint den Bundesligaprimus mittlerweile auf Kurs bekommen zu haben. Noch erstaunlicher aus Deutscher Sicht ist Ralf Rangnick, der dem Aufsteiger Hoffenheim frechen und erfolgreichen Angriffsfußball einimpft. Rangnicks Pendent in England ist Phil Brown, dieser komische Kauz, der an der Seitenlinie von Aufsteiger Hull City stets mit Headset herum läuft und die Halbzeitansprache auch schon mal auf dem Platz vor versammeltem Publikum vornimmt. Mit seinen Tigers schafft er eine großartige Hinrunde und belegt trotz jüngster Rückschläge immer noch Rang acht. Ebenso hoch einzuschätzen ist die Leistung eines Temuri Ketsbaia, der mit seinem zyprischen Team Anorthosis Famagusta in der Champions League nur knapp an der Qualifikation fürs Achtelfinale scheitert.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal