Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Galatasaray Istanbul: Lincoln will türkischer Nationalspieler werden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Türkei - Galatasaray Istanbul  

Lincoln bietet sich der Türkei an

31.12.2008, 15:02 Uhr | dpa, t-online.de

Lincoln mit der türkischen Flagge (Foto: imago)Lincoln mit der türkischen Flagge (Foto: imago) Der frühere Schalker Bundesliga-Profi Lincoln will türkischer Nationalspieler werden. Das teilte der 29-jährige Brasilianer in der Vereinszeitung seines Klubs Galatasaray Istanbul mit. "Ich würde gerne die türkische Nationalität annehmen."

"Früher war so etwas kein Thema, da ich natürlich immer für Brasilien spielen wollte. Aber das ist jetzt nicht mehr aktuell", sagte der 2007 von Schalke zum derzeitigen türkischen Meister gewechselte Spielmacher. Bei Galatasaray wird Lincoln vom deutschen Coach Michael Skibbe trainiert.

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der Türkei
Galatasaray Feldkampf wird Technischer Direktor
Foto-Show Die teuersten Transfers aller Zeiten

Licht und Schatten des großen Technikers

In der Bundesliga hat Lincoln 136 Spiele für Schalke und den 1. FC Kaiserslautern absolviert und dabei 32 Tore erzielt. Cassio de Souza Soares, so der volle Name des Brasilianers, hat ein gutes Auge für den Mitspieler und ist in der Lage, ein Spiel zu dirigieren. Manchmal übertreibt es der feine Techniker aber mit der Schönspielerei und nervt so selbst die eigenen Fans. Oft musste er sich den Vorwurf gefallen lassen, ein schlampiges Genie zu sein.

Meistertitel und Rekordstrafe

Bei Gala überzeugt Lincoln zwar immer wieder mit guten Partien und 12 Toren in den vergangenen beiden Jahren sowie dem Gewinn der Meisterschaft 2008. In die Schlagzeilen kam er aber zuletzt vor allem durch die Rekordstrafe von umgerechnet 100.000 Euro, die er nach einem eigenmächtig verlängerten Urlaub zahlen musste.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal