Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Weltfußballer des Jahres: Ronaldo oder Messi - wer ist der Beste?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wahl zum Weltfußballer 2008  

Ronaldo oder Messi - wer ist der Beste?

11.01.2009, 14:49 Uhr | dpa

Wer ist der Bessere: Messi (l.) oder Ronaldo? (Foto: imago)Wer ist der Bessere: Messi (l.) oder Ronaldo? (Foto: imago) Bei der Kür zum Weltfußballer des Jahres mit dem erwarteten Duell zwischen den Superstars Cristiano Ronaldo und Lionel Messi ist die Bundesliga erneut nur Zaungast. Der deutsche Fußball wird am Montagabend im Zürcher Opernhaus aber von seinen starken Frauen vertreten.

Birgit Prinz und Nadine Angerer haben den Sprung in die Endausscheidung der besten fünf Spielerinnen des Jahres 2008 geschafft. Doch die Konkurrenz ist hart. Die Brasilianerin Marta, Weltfußballerin 2006 und 2007 ist auch für Prinz und Angerer die große Favoritin. Ebenso beim Finale dabei sind Cristiane (Brasilien) und Kelly Smith (England).

Cristiano Ronaldo Im Ligapokal verloren, Ferrari zu Schrott gefahren
Foto-Show Die teuersten Transfers aller Zeiten
Wahl des Welttorhüters Spanier Casillas auf dem Thron

Prinz ist Stammgast bei der Wahl

Torfrau Nadine Angerer freute sich bereits über ihre Nominierung für das Finale: "Für mich war es schon eine Überraschung, unter die Top Ten zu kommen", sagte sie. In ihrem tollen WM-Jahr 2007 hatte es die Neu-Frankfurterin und Olympia-Dritte auf Platz sechs geschafft. "Es ist für mich immer wieder eine schöne Bestätigung und eine Belohnung der täglich geleisteten Trainingsarbeit", sagte Torjägerin Birgit Prinz, die als dreifache Titelträgerin schon Stammgast bei der Gala am FIFA-Sitz ist. Der mit Spannung erwartete Giganten-Kampf bei den Männern lässt Prinz derweil offenbar kalt. "Ich weiß derzeit leider nicht mal, wer unter den ersten Fünf ist", verkündete sie aus dem Urlaub.

Macht Ronaldo das Double perfekt?

Neben den Favoriten Cristiano Ronaldo und Messi können sich noch die spanischen Europameister Xavi und Fernando Torres sowie Brasiliens Vorjahressieger Kaká Hoffnungen auf die höchste Individual-Auszeichnung im Weltfußball machen. Erstmals lädt der Weltverband FIFA die besten Fünf statt Drei zum Showdown auf die Opernbühne. Nach seiner Wahl zu Europas "Fußballer des Jahres 2008" gilt der in der Vorwoche durch seinen Ferrari-Crash für Aufregung sorgende Cristiano Ronaldo als erster Anwärter. In den vergangenen drei Jahren folgte für Ronaldinho, Fabio Cannavaro und Kaká auf den kontinentalen auch der globale Titel.

Kein Bundesliga-Akteur in der engeren Auswahl

Die Auftritte des 23 Jahre alten Portugiesen für Champions-League-Sieger Manchester United könnten weltweit bei den abstimmenden Nationaltrainern und Mannschaftskapitänen mehr Beachtung gefunden haben als Messis Olympiasieg mit Argentinien und Zaubertricks für den FC Barcelona. Der EM-Erfolg der Spanier beruhte eher auf grandioser Teamleistung, und Kaká blieb 2008 mit dem AC Mailand und Brasilien ohne internationalen Titel. Chelsea-Profi Michael Ballack war der einzige deutsche Nationalspieler, der es in die Vorausscheidung der besten 23 geschafft hatte, scheiterte dort aber ebenso wie der einzige Bundesliga-Akteur im Konzert der Großen, Franck Ribery vom FC Bayern München.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal