Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Serie A: Inter Mailand ist trotz Patzer Halbzeitmeister

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Italien - Serie A  

Inter trotz eines Patzers Halbzeitmeister

18.01.2009, 18:35 Uhr | dpa

Inter-Trainer Jose Mourinho verlässt enttäuscht den Platz in Bergamo. (Foto: dpa)Inter-Trainer Jose Mourinho verlässt enttäuscht den Platz in Bergamo. (Foto: dpa) Titelverteidiger Inter Mailand hat im Kampf um die italienische Fußball-Meisterschaft einen empfindlichen Rückschlag erlitten. Das Team von Startrainer Jose Mourinho kassierte am 19. und letzten Hinrunden-Spieltag der Serie A mit 1:3 (0:3) bei Atalanta Bergamo die zweite Saisonniederlage und blieb somit nach dem 1:1 gegen Cagliari Calcio eine Woche zuvor zum zweiten Mal in Folge ohne Sieg.

Zweimal Cristiano Doni (28., 33.) und Sergio Floccari (18.) machten den achten Saisonsieg für Atalanta perfekt, den Ehrentreffer für den Tabellenführer erzielte der schwedische Toptorjäger Zlatan Ibrahimovic, der zum zwölften Mal in dieser Saison traf, in der Nachspielzeit.

Weitere Nachrichten aus der Serie A
Aktuell Tabelle und Ergebnisse der Serie A

Juve spielt nur remis

Juventus Turin verpasste die Möglichkeit, sich bei bis auf einen Punkt an Tabellenführer Inter Mailand heranzupirschen. Die Gäste kam gegen Lazio Rom nur zu einem 1:1 (1:1)-Unentschieden. Den Punkt in der Hauptstadt sicherte den Turinern der Schwede Olof Mellberg mit dem 1:1 in der 30. Minute. Der Argentinier Cristian Ledesma hatte den Führungstreffer für Lazio erzielt (25.). Juve bleibt mit nunmehr 40 Punkten auf Platz zwei.

Serie A Die aktuelle Torjägerliste

Milan siegt bei Beckhams Heimdebüt

Inters Stadtrivale AC Mailand hatte bereits am Tag zuvor trotz der anhaltenden Diskussionen um einen Wechsel des brasilianischen Topstars Kaka zu Manchester City einen wichtigen Sieg gefeiert. Im Verfolgerduell bezwangen die Rossonieri, bei denen der englische Nationalspieler David Beckham sein Heimdebüt feierte, den AC Florenz 1:0 (1:0) und festigten damit ihren dritten Tabellenplatz. Schütze des entscheidenden Tores war der 19-jährige Brasilianer Pato bereits in der 7. Minute.

Foto-Show David Beckhams Stationen als Fußballer

Fans fordern Kakas Bleiben

Kaka stand in der Startelf und spielte die kompletten 90 Minuten. Vor der Partie hatten Fans des viermaligen Weltpokalsiegers den Klub aufgefordert, den Brasilianer unter keinen Umständen zum Premier-League-Klub ziehen zu lassen. Sie versammelten sich vor der Geschäftsstelle und entrollten ein Spruchband mit der Aufschrift "Hände weg von Kaka!"

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017