Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Real Madrid reagiert auf Manipulation

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spanien - Real Madrid  

Real Madrid reagiert auf Manipulation

20.01.2009, 11:34 Uhr | dpa

Vicente Boluda tritt vorerst die Nachfolge von Rámon Calderón an (Foto: imago)Vicente Boluda tritt vorerst die Nachfolge von Rámon Calderón an (Foto: imago) Spaniens Meister Real Madrid lässt die Verabschiedung seines Budgets wiederholen. Zuvor wurden Manipulationen bei den Abstimmungen auf der Generalversammlung im vergangenen Dezember bekannt. Die Verantwortlichen um den neuen Interimspräsidenten Vicente Boluda reagieren damit auf die Unregelmäßigkeiten unter dem damaligen Präsidenten Ramón Calderón.

Rassismus Rechte Anhängerschar unter Real-Fans
Rücktritt Realpräsident Calderón nimmt seinen Hut
Aktuell Tabelle und Ergebnisse der Primera División

Neuer Versuch diesmal nur mit "echten" Delegierten

Der Vorstand des Vereins entschied, dass die Versammlung neu abgehalten wird. Bei der Verabschiedung des Budgets am 7. Dezember hatten falsche Delegierte ihre Stimme abgegeben, die in die Sitzung eingeschleust worden waren. Der Skandal um den Wahlbetrug war von der Sportzeitung "Marca" aufgedeckt worden.

Calderón muss zurücktreten

Das Sportblatt machte den damaligen Vereinspräsidenten Ramón Calderón für den Wahlbetrug verantwortlich. So habe der ehemalige Klubchef die Abstimmungen manipuliert, um sich eine Mehrheit zu sichern. Calderón wies den Vorwurf zurück, hatte vor wenigen Tagen dann aber doch seinen Rücktritt erklärt. Seither steht der Reeder Vicente Boleda als Interimspräsident an der Spitze des Vereins. Im Juli soll bei den Königlichen ein neuer Klubchef gewählt werden.

Primera División Die aktuelle Torjägerliste
Spanien Die Rekordmeister der Primera División

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal