Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FC Chelsea London: Michael Ballack will Karriere ausklingen lassen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Chelsea  

Ballack will Karriere bei Chelsea ausklingen lassen

01.02.2009, 16:12 Uhr | sid

Michael Ballack fühlt sich in London wohl. (Foto: imago)Michael Ballack fühlt sich in London wohl. (Foto: imago) Michael Ballack sieht seine eigene sportliche Zukunft weiter beim FC Chelsea. Der 32-Jährige geht davon aus, dass der am Saisonende auslaufende Vertrag mindestens um ein weiteres Jahr verlängert wird. Beide Seiten hätten eine Option, "ich habe immer gesagt, dass ich mich wohlfühle und gerne weiterspielen würde. Ich gehe davon aus, dass wir zusammenkommen werden."

Eine Rückkehr nach Deutschland ist für den DFB-Kapitän momentan dagegen nicht realistisch: "Dass ich noch einmal wechsele, ist nicht so wahrscheinlich. Es wäre schön, wenn ich bei Chelsea meine Karriere beenden könnte."

Transfer Leverkusen verliert 17-Jährigen an Chelsea
ManU siegt gegen Everton Van der Saar bricht Uralt-Rekord
Man City Vernehmung von Robinho in Vergewaltigungsfall

DFB-Zukunft bliebt offen

Seine Zukunft in der Nationalmannschaft hält der Vize-Europameister offen. Er fühle sich gut, "aber ich will nicht zu lange in die Zukunft blicken". Sollte sich die DFB-Auswahl für die WM 2010 in Südafrika qualifizieren, wäre nach der WM ein guter Zeitpunkt, "um sich Gedanken zu machen". Die deutsche Nationalmannschaft startet am 11. Februar mit dem Länderspiel gegen Norwegen in Düsseldorf ins neue Jahr. Das erste WM-Qualifikationsspiel 2009 steht am 28. März in Leipzig gegen Liechtenstein an.

Aktuell Tabelle und Ergebnisse der englischen Premier League
Premier League Die aktuelle Torjägerliste
Mehr Nachrichten aus der Premier League

Versöhnliche Worte Richtung Löw und Bierhoff

Nach dem Theater der vergangenen Monate hat Nationalmannschafts-Kapitän Michael Ballack vor dem Start ins neue Fußball-Länderspiel-Jahr erneut versöhnliche Worte in Richtung Bundestrainer Joachim Löw angestimmt. "Ich habe immer gesagt, dass ich keine Probleme mit dem Trainer habe. Wir verstehen uns gut und haben mehrmals telefoniert. Ich freue mich, dass die Länderspiel-Saison bald losgeht und hoffe, dass wir an die guten Leistungen anknüpfen können", sagte Ballack in einem Interview mit der ARD-Sportschau. Auch Teammanager Oliver Bierhoff sei wichtig für die Nationalmannschaft, meinte der England-Legionär vom FC Chelsea weiter. Es sei nicht so schlimm, wenn es auch mal Reibungspunkte und Interessenskonflikte geben würde.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal