Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

David Beckham will beim AC Mailand bleiben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Italien - Serie A  

Beckham: "Will beim AC Mailand bleiben"

05.02.2009, 12:29 Uhr | dpa

David Beckham will weiter das Mailänder-Trikot tragen. (Foto: imago)David Beckham will weiter das Mailänder-Trikot tragen. (Foto: imago) David Beckham hat so deutlich wie nie zuvor seinen Willen bekundet, weiter für den AC Mailand zu spielen und nicht zu Los Angeles Galaxy zurückzukehren. "Ich habe den Wunsch geäußert, zu bleiben.

Nun liegt es an Mailand und Galaxy, sich zu einigen", sagte der frühere Kapitän der englischen Fußball-Nationalmannschaft in Glasgow, wo der italienische Spitzenklub ein Testspiel gegen Glasgow Rangers (2:2) ausgetragen hatte. Der 33 Jahre alte Mittelfeldstar ist seit Anfang des Jahres bis zum 9. März vom Klub der amerikanischen Major League Soccer an Milan ausgeliehen.

Serie A Milan zieht an Juve vorbei
Weitere Nachrichten aus der Serie A
Aktuell Tabelle und Ergebnisse der Serie A

"Derzeit liegt es nicht in meiner Hand"

Beckham widersprach gleichzeitig früheren Äußerungen von Mailands Vize-Präsident Adriano Galliani, der erklärt hatte, Beckhams Anwälte würden bereits mit dem US-Klub verhandeln. "Im Moment reden meine Vertreter nicht mit Galaxy", sagte Beckham, "derzeit liegt es nicht in meiner Hand. Ich habe meinen Wunsch aber gegenüber beiden Vereinen klar gemacht. Ich genieße meine Zeit bei Mailand noch viel mehr, als ich es erwartet hätte."

"Ich hoffe die Vereine können sich einigen"

Bis auf weiteres sei er aber ein Galaxy-Spieler, betonte der Weltstar. "Ich achte Galaxy und alles, was sie für mich getan haben, aber ich hoffe, die beiden Vereine können sich einigen." Nach zehn Jahren bei Manchester United und vier bei Real Madrid hatte Beckham 2007 einen millionenschweren Fünf-Jahres-Vertrag in Los Angeles unterschrieben, war seitdem aber eher als Fotomodell und globale Werbefigur denn als Fußballspieler aufgefallen. Seit seiner Ankunft in San Siro erzielte Beckham aber bereits zwei Tore und eroberte mit Milan den zweiten Tabellenplatz in der Serie A.

Niedriges Niveau in den USA

Beckham verneinte die Frage, ob er seinen Wechsel in die USA rückblickend als Fehler betrachte, ließ aber durchscheinen, dass das niedrige Niveau der US-Liga eine Rolle bei seinem Wechselwunsch spielt. "In meinem Alter die Chance zu erhalten, auf so einem Level zu spielen, ist ziemlich unglaublich", sagte Beckham über seine bisherige Zeit bei Milan, "das ist nicht als Kritik an der Major League Soccer und dem Fußball dort gemeint, der wird sich weiter verbessern, aber das wird noch ein paar Jahre brauchen."

Internationale Karriere soll mit der WM 2010 gekrönt werden

Bei einer Fortsetzung seines italienischen Abenteuers rechnet sich Beckham nicht zuletzt bessere Chancen auf eine Fortsetzung seiner internationalen Karriere aus. Beckham trat nach Englands enttäuschendem Viertelfinal-Aus bei der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland vom Kapitänsamt zurück und blamierte sich wie der Rest der Mannschaft danach bei der gescheiterten Qualifikation für die EM 2008. Unter dem neuen Nationaltrainer Fabio Capello kam er mit Gelegenheitseinsätzen bis auf ein Match an den Feldspielerrekord von Legende Sir Bobby Moore (108 Einsätze) heran. "Ich will 2010 bei der Weltmeisterschaft dabei sein", kündigte Beckham an, "und die beste Chance, das zu erreichen, habe ich, wenn ich in Mailand bleibe."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal