Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Primera Division: Raul steigt bei Real Madrid Rekordtorschützen auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spanien - Primera Division  

Raul steigt zum Madrider Rekordtorschützen auf

15.02.2009, 21:02 Uhr | dpa

Reals neuer Rekord-Torschütze: Raul (Foto: imago)Reals neuer Rekord-Torschütze: Raul (Foto: imago) Mit zwei Treffern hat sich Raul bei Real Madrid zum Rekordschützen gekrönt und den Titelkampf in der spanischen Fußball-Meisterschaft wieder etwas spannender gemacht. Mit seinen Toren 308 und 309 (15./76. Minute) für die Königlichen überbot Raul die bisherige Bestmarke des legendären Alfredo di Stefano (307) und führte die Madrilenen beim 4:0 (2:0) in der Primera Division bei Sporting Gijon zum achten Sieg in Serie.

Huntelaar (37.) und Marcelo (49.) erzielten die weiteren Treffer für Real (50 Punkte), das am 23. Spieltag den Rückstand auf den FC Barcelona (60) auf zehn Zähler verkürzte. Die Siegesserie des Spitzenreiters war am Samstagabend mit dem 2:2 (1:2) bei Betis Sevilla gerissen.

Spanischer Pokal Barca mit guten Chancen auf das Finale
Aktuell Tabelle und Ergebnisse der Primera División
Primera División Die aktuelle Torjägerliste

Seit 22 Punktspielen ohne Niederlage

Nach zuvor zehn Erfolgen nacheinander konnten die Katalanen bei Betis mit einer Aufholjagd in der Schlussphase ihre drohende zweite Saison-Niederlage abwenden. Immerhin ist Barça nun seit bereits 22 Punktspielen ohne Niederlage. Melli (18.) und Mark González (25.) nutzten Abwehrschwächen der Blau-Roten und brachten Betis mit 2:0 in Führung. Torjäger Samuel Eto'o (45./84.) erzielte per Doppelpack den Ausgleich. Der Anschlusstreffer, ein im Nachschuss verwandelter Foulelfmeter, war das 100. Punktspiel-Tor des Kameruners für Barça.

Eto'o: "Ich habe es Dir doch gesagt"

Trainer Josep Guardiola riet dem Stürmer in der Pause, mehr auf die Flügel auszuweichen. Eto'o blieb jedoch im Angriffszentrum und kam so zu seinem Tor Nummer 101. "Ich habe es Dir doch gesagt", rief er seinem Coach zu. Guardiola sah keinen Grund, dem Stürmer zu zürnen: "Zum Glück ist Eto'o seinem Torinstinkt gefolgt."

David Odonkor nicht im Aufgebot

Der Trainer wollte das Remis nicht als einen Rückschlag werten. "Ich habe meiner Mannschaft nichts vorzuwerfen", sagte er. "Sie hat die Partie über 90 Minuten kontrolliert und immer auf Sieg gespielt." Bei den Platzherren hatte David Odonkor nicht im Aufgebot gestanden. Der deutsche Nationalspieler hatte vor einer Woche nach einer mehr als halbjährigen Verletzungspause seinen ersten Kurzeinsatz der Saison für Betis gehabt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal