Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Italien will orangefarbige Karte testen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Italien  

Italien will orangefarbige Karte testen

23.02.2009, 15:41 Uhr | sid

Gibt es bald die Karte auch in orange? (Foto: imago)Gibt es bald die Karte auch in orange? (Foto: imago)Wolfgang Holzhäuser hat die Blaue Karte als Matchstrafe nach zwei Gelben Karten in einem Spiel gefordert. In Italien soll nun testweise eine orangefarbige Karte eingeführt werden. Mit dieser Karte sollen die Schiedsrichter Zeitstrafen verhängen können.

Sie soll einen Mittelweg zwischen einer Gelben und einer Roten bzw. Gelb-Roten Karte eröffnen. Der italienische Schiedsrichter-Koordinator und ehemalige Weltklasse-Referee Pierluigi Collina erklärte, er begrüße einen entsprechenden Vorschlag von Michel Platini, dem Präsidenten der Europäischen Fußball-Union (UEFA). Er sei bereit, Tests in Italien einzuführen. Mit der orangefarbigen Karte erklärte sich auch Verbandspräsident Giancarlo Abete einverstanden.

Neuerung Holzhäuser fordert "Blaue Karte"
Aktuell Tabelle und Ergebnisse der Serie A

Gut aufgepasst am 21. Spieltag? Das t-online.de Bundesliga-Quiz
Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 21. Spieltags

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Weltklasse 
Amateurfußballer haut mit Tor alle vom Hocker

Diese Szene aus einem belgischen Amateurspiel geht um die Welt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal