Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Serie A: Inter Mailand erkämpft Remis gegen AS Rom - AC Mailand verliert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Italien - Serie A  

Inter beweist Kampfgeist gegen den AS Rom

01.03.2009, 22:06 Uhr | dpa

Inters Crespo (re.) setzt sich gegen Roms Panucci durch. (Foto: Reuters)Inters Crespo (re.) setzt sich gegen Roms Panucci durch. (Foto: Reuters) Mit Mühe hat Inter Mailand eine Pleite in der Serie A verhindert. Nach 0:2- und 1:3-Rückstand schaffte der Titelverteidiger noch ein 3:3 gegen AS Rom. Mario Balotelli (51., 63./Foulelfmeter) und Hernan Crespo (79.) trafen für die Mailänder. Daniele de Rossi (23.), John Arne Riise (30.) und Matteo Brighi (57.) hatten die Gäste schon wie die Sieger erscheinen lassen.

Mailand hat trotz des Unentschiedens mit sieben Zählern noch immer einen komfortablen Vorsprung vor Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin. Die Turiner bezwangen vor heimischer Kulisse den SSC Neapel mit 1:0. Den einzigen Treffer der Partie erzielte Claudio Marchisio eine Minute vor der Pause.

Aktuell Tabelle und Ergebnisse der Serie A
Serie A Die aktuelle Torjägerliste

"Entscheidung ist endgültig" Juves Nedved will Karriere beenden
Beckham-Poker Milan bleibt hart

Milan patzt gegen Sampdoria Genua

In seinem möglicherweise vorletzten Spiel in der Serie A hat David Beckham mit dem AC Mailand den Anschluss an die Tabellenspitze verloren. Drei Tage nach dem Scheitern im UEFA-Pokal gegen Werder Bremen verlor Milan bei Sampdoria Genua mit 1:2 und liegt nun bereits fünf Punkte hinter dem Zweiten Juventus Turin zurück. Antonio Cassano (33.) und Giampaolo Pazzini (51.) machten die sechste Saisonniederlage der Mailänder perfekt, die auch Alexandre Pato (80.) nicht mehr abwenden konnte. Nun muss Milan sogar um den dritten Tabellenplatz bangen, denn der AC Florenz ist mit nur zwei Punkten weniger in Lauerstellung.

Catania Calcio in Torlaune

Florenz wahrte seine Chance auf die direkte Qualifikation für die Champions League, obwohl die Mannschaft mit dem 1:1 bei Schlusslicht Reggina Calcio überraschend zwei Punkte abgab. Die Führung der Hausherren durch Alessio Sestu (21.) glich Emiliano Bonazzoli (23.) fast umgehend für die Fiorentina aus. Der höchste Sieg des Tages gelang Catania Calcio mit 4:0 im sizilianischen Derby bei US Palermo.

Serie A Italiens Fußball-Meister im Überblick
Serie A Die besten Elfmeter-Schützen

Italien Orangefarbige Karte bald im Test?

Weitere Nachrichten aus der Serie A


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Jetzt portofrei Weihnachts- geschenke bestellen!
schnell zu JAKO-O.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017