Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Chelsea und Liverpool legen vor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

England - Premier League  

Chelsea und Liverpool legen vor

04.03.2009, 08:57 Uhr | sid

Michael Ballack siegte mit dem FC Chelsea beim FC Portsmouth. (Foto: reuters)Michael Ballack siegte mit dem FC Chelsea beim FC Portsmouth. (Foto: reuters) Im Rennen um die englische Meisterschaft haben sich die Verfolger von Tabellenführer Manchester United keine Blöße gegeben. Sowohl der FC Chelsea, als auch der FC Liverpool kamen am 28. Spieltag in der Premier League zu Pflichtsiegen.

Der Klub von Nationalmannschafts-Kapitän Michael Ballack hat mit einem Sieg beim Tabellensechzehnten FC Portsmouth seine kleine Meisterschaftschance gewahrt. Bei dem mühevollen 1:0-Erfolg war Didier Drogba (79.) mit seinem entscheidenden Treffer der Mann des Abends. Für den Torjäger war es das erste persönliche Erfolgserlebnis seit Dezember 2008. Dabei hatten die Blues noch Glück, dass Torwart Peter Cech einmal mehr einen tollen Tag erwischte und sein Team mehrfach vor einem Rückstand bewahrte. Für die Londoner war es der vierte 1:0-Erfolg im vierten Spiel unter dem neuen Trainer Gus Hiddink.

Aktuell Tabelle und Ergebnisse der englischen Premier League

Rückstand auf Manu verkürzt

Liverpool setzte sich indes gegen den Tabellenzwölften FC Sunderland mit 2:0 (0:0) durch. Für die Reds trafen David N'Gog (52.) und Yossi Benayoun (65.). Chelsea und Liverpool haben nun 58 Punkte auf dem Konto und bei jeweils zwei mehr ausgetragenen Partien vier Punkte Rückstand auf ManUnited, das im anstehenden Auswärtsspiel beim FC Newcastle den alten Abstand wieder herstellen möchte.

Premier League Die aktuelle Torjägerliste

Dänischer Doppelschlag bei Arsenal-Sieg

Die Qualifikation für die Champions League hat unterdessen der FC Arsenal weiter vor Augen. Bei Schlusslicht West Bromwich Albion kamen die Gunners zu einem standesgemäßen 3:1 (3:1)-Erfolg. Nicklas Bendtner war gleich zweimal für Arsenal erfolgreich (4. /44.). Kolo Toure hatte das zwischenzeitliche 2:1 erzielt (38.), nachdem Chris Brunt für West Brom ausgeglichen hatte.

England Die ewige Tabelle
England Die Rekordmeister im Überblick

Mehr Nachrichten aus der Premier League

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen & 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017