Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Algerien: 30 Verletzte bei Krawallen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Algerien  

30 Verletzte nach Krawallen in Algerien

31.03.2009, 12:38 Uhr | sid

30 Verletzte sind das Ergebnis der Krawalle in Algerien. (Foto: imago)30 Verletzte sind das Ergebnis der Krawalle in Algerien. (Foto: imago) Randale in Algerien: Bei schweren Krawallen nach einem Ligaspiel sind in der Hauptstadt Algier rund 30 Personen verletzt worden.

Im Anschluss an das Spiel von Khroub beim ebenfalls in Algier beheimateten Verein NA Hussein Dey (0:0) lieferten sich Anhänger der Lokalrivalen AS Khroub und RC Kouba eine Straßenschlacht. Nach ersten Informationen schweben einige Verletzte in Lebensgefahr.

Irak Zuschauer erschießt Spieler auf dem Platz
Randale Russische Hooligans halten Polizei in Atem
Argentinien Fans drohen: "Es sind genug Kugeln für alle da"
Frankreich Zwei Lille-Fans bezahlen Ausflug nach Paris mit dem Leben

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal