Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Premier League: Chelsea wahrt Titelchance - ManU mit Zittersieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

England - Premier League  

Chelsea wahrt Titelchance - ManU mit Zittersieg

05.04.2009, 20:40 Uhr | dpa

Manchesters Ronaldo setzt sich gegen Villas Barry durch. (Foto: imago)Manchesters Ronaldo setzt sich gegen Villas Barry durch. (Foto: imago) Mit dem eingewechselten Michael Ballack hat der FC Chelsea beim 2:0 gegen Abstiegskandidat Newcastle United seine Titelchance gewahrt und Trainer-Novize Alan Shearer den Einstand verdorben. Manchester United zitterte sich gegen Aston Villa zu einem hart erkämpften 3:2 (1:1) und behauptete die Tabellenspitze.

Nach der frühen Führung durch Cristiano Ronaldo (12. Minute) drehten John Carew (30.) und Gabriel Agbonlahor (58.) das Match vor 75.409 Zuschauern in Manchesters Stadion Old Trafford zunächst für Villa. Doch Ronaldo gelang für den Titelverteidiger der Ausgleich (80.), und dem 17 Jahre alte Reservisten Frederico Macheda in der Nachspielzeit gar der Sieg (90.+3).

Aktuell Tabelle und Ergebnisse der englischen Premier League


Liverpool nur für eine Nacht oben

Die Red Devils liegen nun einen Punkt vor Liverpool, haben aber noch ein Nachholspiel zu absolvieren. Ballacks Blues haben vier Punkte Rückstand. Mann des Samstags war Stürmer Yossi Benayoun vom FC Liverpool. Das Last-Minute-Tor des Israeli in der Nachspielzeit zum verdienten 1:0 gegen den FC Fulham ließ die Reds allerdings nur für eine Nacht an die Spitze der Premier League rücken.

Shearers Team im Pech

"Wir wussten, dass Newcastle mit viel neuer Energie spielen würde, aber wir sind damit zurecht gekommen", sagte Chelsea-Trainer Guus Hiddink. Ballack war erst nach 57 Minuten in die Partie gekommen und hätte kurz vor Schluss fast seinen ersten Liga-Treffer der Saison erzielt. Seinem Team reichte eine mäßige Leistung, um die verunsicherten Magpies im Stadion St. James' Park zu dominieren. Frank Lampard (56.) und Florent Malouda (65.) entschieden das Match. Allerdings hatten Shearers Schützlinge Pech, dass der vermeintliche Anschlusstreffer von Michael Owen (71.) nicht anerkannt wurde.

"Glaube allein wird nicht reichen"

"Der Linienrichter hat einen Fehler gemacht, aber wir haben nicht deshalb verloren", sagte Shearer. Der frühere England- und Newcastle-Stürmer gab sich dennoch optimistisch: "Ich bin sicher, wir können den Abstieg vermeiden." Allerdings ist Newcastle schon drei Punkte vom rettenden 17. Platz entfernt. Nach der "unglücklichen Heimkehr" ("The Observer") zeigte sich Englands Presse skeptisch. "Retter ohne goldenes Händchen", titelte die "Sunday Times", während der "Sunday Telegraph" vom "Realitäts-Check" sprach: "Glaube allein wird nicht reichen."

Benayoun erlöst das Benitez-Team

Lange bangen musste Liverpool-Trainer Rafael Benitez. Seine Elf traf im Stadion Craven Cottage das Fulham-Tor nicht. Dirigiert von Kapitän Steven Gerrard, der seinen Vertrag am Freitag vorzeitig bis 2013 verlängert hatte, trafen die Reds viermal das Aluminium und scheiterten immer wieder an Fulham-Keeper Mark Schwarzer, bis Benayoun in letzter Sekunde doch noch das Siegtor gelang.

Das Selbstvertrauen wächst

"Wenn wir die Meisterschaft gewinnen können, war das das wichtigste Tor der Saison", sagte Benitez, dessen Elf am Mittwoch gegen Ballacks Chelsea zum Champions-League-Viertelfinale antritt. Liverpool, das seit 1990 auf den Meistertitel wartet, spiele nun mit großem Selbstvertrauen. Benitez: "Sieger-Mentalität bedeutet nicht, Dinge zu sagen, sondern Dinge zu tun."

Premier League Die aktuelle Torjägerliste
Mehr Nachrichten aus der Premier League

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal