Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball international: Brasilianischer Trainer schlägt Schiedsrichter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Brasilien  

Brasilianischer Trainer schlägt Schiedsrichter

14.04.2009, 11:00 Uhr | sid

Pedro Santilli in Diensten der brasilianischen Nationalmannschaft (Foto: Reuters)Pedro Santilli in Diensten der brasilianischen Nationalmannschaft (Foto: Reuters) Das war zu viel für Trainer Pedro Santilli: Sein FC Cormercial stieg in die dritte brasilianisch Fußball-Liga ab und er verlor vollkommen die Fassung. Wie Fernsehbilder am Montag belegten, schubste der 62-Jährige zunächst einen Spieler der gegnerischen Mannschaft und schlug anschließend dem Schiedsrichter ins Gesicht.

"Fall Adriano" Bei Freunden in einer Favela

Kinnhaken für den Schiedsrichter

Während der Partie am Sonntag zwischen FC Cormercial und Catanduvense (0:1) betrat Santilli zunächst das Feld, um einen überzähligen Ball zu entfernen. Auf seinem Rückweg rempelte er an der Aus-Linie einen Catanduvense-Spieler an, der daraufhin zu Boden ging. Anschließend ging Santili auf den Unparteiischen zu und verpasste ihm ansatzlos mit der rechten Faust einen Kinnhaken. Santilli, der 2000/2001 kurzfristig als Assistenztrainer der brasilianischen Nationalmannschaft tätig war, wurde aus dem Stadion verwiesen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Common Remotely Operated Weapon Station 
Ferngesteuerte Waffenstation der Army tötet per Joystick

Nicht nur die Killerdrohne aus der Luft, auch Landfahrzeuge der US-Armee sind bereits mit ferngesteuerten Waffen ausgestattet. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal