Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Rudi Gutendorf: Krankenbett statt Fußballplatz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fussball International  

Rudi Gutendorf - Krankenbett statt Fußballplatz

27.04.2009, 14:31 Uhr | dpa

Rudi Gutendorf liegt nach einem Auto-Unfall im Krankenhaus. (Foto: imago)Rudi Gutendorf liegt nach einem Auto-Unfall im Krankenhaus. (Foto: imago) Rudi Gutendorf liegt nach einem schweren Autounfall mit fünf gebrochenen Rippen und schweren Quetschungen in einem Krankenhaus in Koblenz. "Mir ist es noch nie im Leben so schlecht gegangen. Die ganze Seite ist ein einziger Bluterguss und ich habe furchtbare Schmerzen", sagte der 82-jährige Fußball-Trainer und bestätigte damit einen Bericht der "Bild"-Zeitung.


Samoa muss warten

Die Verletzung schmerzt Gutendorf gleich doppelt, weil er derzeit zur Untätigkeit verurteilt ist, obwohl er ein Angebot als Nationalcoach von Samoa hat. Auf der Südseeinsel war er schon 2003 tätig - seine 55. und bisher letzte Trainerstation im Ausland. "Blaugrünes Wasser", schwärmte Gutendorf vom Krankenbett aus. "Aber die wissen gar nicht, was mir passiert ist."

Entlassen Lorant muss gehen

Legende Maldini hört mit 40 auf

Dem Tod von der Schippe gesprungen

Der Unfall hatte sich bereits vor zehn Tagen auf dem Rückweg vom Urlaub im Schwarzwald ereignet. "Auf der Schwarzwaldhochstraße ist uns von der Seite einer reingefahren. Zum Glück saß ich mit Freunden in einem starken Mercedes. Wenn es ein normaler Wagen gewesen wäre, dann wäre ich jetzt tot", sagte Gutendorf, dessen Lunge möglicherweise noch punktiert werden muss.

Weltreisender in Sachen Fußball

"Riegel-Rudi", wie der Weltenbummler genannt wird, gilt weltweit als der Trainer mit den meisten Engagements im Ausland und steht deshalb im Guinness-Buch der Rekorde. Gutendorf absolvierte 1953 einen Lehrgang unter Sepp Herberger und war unter anderem für die Nationalteams von Bermudas, Chile, Australien, Nepal, Ruanda und Fidschi zuständig. In der Bundesliga betreute er einst den Meidericher SV, Hamburger SV und Schalke 04. Der Koblenzer kümmert sich derzeit um die Prominentenauswahl von Lotto Rheinland-Pfalz. "Übernächste Woche haben wir das erste Spiel", meinte Gutendorf stöhnend. "Und ich liege hier."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal