Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Premier League: ManU dem Titel nahe - FC Liverpool setzt nach

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

England - Premier League  

ManU dem Titel nahe - aber Liverpool setzt nach

03.05.2009, 16:36 Uhr | dpa

Mark Viduka (li.) versucht sich gegen Daniel Agger durchzusetzen. (Foto: imago)Mark Viduka (li.) versucht sich gegen Daniel Agger durchzusetzen. (Foto: imago) Nur noch sieben Punkte aus vier Spielen fehlen Manchester United, um in der Rekordliste des englischen Fußballs mit dem FC Liverpool gleichzuziehen. "Das war ein großer Schritt zum Titel", gab selbst der sonst eher nüchterne Trainer Sir Alex Ferguson am Wochenende nach dem 2:0 beim abstiegsbedrohten FC Middlesbrough zu.

Die 18. Meisterschaft und damit die Einstellung von Liverpools Bestmarke ist zum Greifen nah für den Titelverteidiger, der Platz eins in der Premier League festigte und im Vergleich mit seinen Konkurrenten um den Titel bislang ein Spiel weniger bestritten hat.

Aktuell Tabelle und Ergebnisse der englischen Premier League

Liverpool schlägt Newcastle

Liverpool setzte jedoch die Verfolgung auch am Sonntag fort und blieb ManU mit drei Punkten Rückstand auf den Fersen. Die "Reds" ließen dem gegen die Relegation kämpfenden Newcastle United keine Chance und gewannen mit 3:0 (2:0). Yossi Benayoun (22. Minute), Dirk Kuyt (27.) und Lucas Leiva (87.) erzielten im Stadion an der Anfield Road die Tore und hielten Liverpools vagen Titeltraum am Leben. Die "Magpies", nach einer Roten Karte gegen Joey Barton wegen groben Foulspiels die letzte Viertelstunde nur noch zu zehnt, warten dagegen unter dem als Retter engagierten Coach Alan Shearer weiter auf den ersten Erfolg.

Premier League Die aktuelle Torjägerliste
Mehr Nachrichten aus der Premier League

Chelsea und Arsenal gewinnen locker

Der FC Chelsea setzte sich bereits am Samstag im Nachbarschaftsduell gegen den FC Fulham mit dem zur Halbzeit eingewechselten Michael Ballack mit 3:1 durch. Dank einer starken Offensivleistung hielten sich die "Blues" damit die Vizemeisterschaft offen und stimmten sich zugleich auf das Halbfinal-Rückspiel in der Champions League am Mittwoch gegen den FC Barcelona ein. Auch dem FC Arsenal, am Dienstag Manchesters Gegner in Europas Königsklasse, gelang mit einem lockeren 3:0 beim FC Portsmouth die Generalprobe.

Ryan Giggs der Mann des Spiels

Mann des Tages bei "ManU" war einmal mehr der gerade zum "Spieler des Jahres" gekürte Mittelfeld-Routinier Ryan Giggs, der in seinem 801. Match mit dem 1:0 in der 25. Minute den Erfolg einleitete. Der Koreaner Ji-Sung Park (51.) machte alles klar. "Letztes Jahr hatten wir hier Schwierigkeiten, wir wollten die Partie aus dem Weg haben. Wir müssen uns aber weiter konzentrieren, Liverpool wird nicht aufgeben", warnte der 35 Jahre alte Giggs nach dem Match gegen das Team von Robert Huth.

Ein Spiel nach dem anderen

"Es geht darum, ein Spiel nach dem anderen abzuhaken. Irgendwann sind keine Spiele mehr übrig und wir hoffentlich an der Spitze", erklärte Ferguson seine Marschroute für die Schlussphase der Saison. Die Ankündigung von Stürmer Wayne Rooney im "Sunday Telegraph", sich für immer an United binden zu wollen, ließ die Stimmung weiter steigen. Während Manchester die Spitze kaum noch zu nehmen ist, geht es für Huth und "Boro" im nächsten Spiel gegen Newcastle um alles. "Es ist unsere allerletzte Chance", gab Trainer Gareth Southgate zu.

Schnelles Tor für Chelsea

Chelsea begann gegen Fulham stürmisch und führte schon nach 51 Sekunden. Nicolas Anelka schloss eine glänzende Kombination über vier Stationen ab. Nach dem 1:1 durch Erik Nevland (4.) sicherten Florent Malouda (10.) und Didier Drogba (54.) den Sieg. Ballack zeigte eine engagierte Leistung, hatte aber per Kopf Pech (71.). Interims-Trainer und Fußball-Perfektionist Guus Hiddink tadelte seine Elf zwar für einige Unkonzentriertheiten, freute sich aber, dass die Variante mit Drogba und Anelka im Sturm gegen Fulham so glänzend aufgegangen war. "Das gibt uns eine weitere Option", sagte der Niederländer mit Blick auf das Duell gegen "Barca" zufrieden.

Englands 2. Liga Ergebnisse und Tabelle der Championship

England Die ewige Tabelle
England Die Rekordmeister im Überblick

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal