Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Newcastle United steht zum Verkauf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

England - Premier League  

Newcastle United steht zum Verkauf

08.06.2009, 12:59 Uhr | sid

Der englische Traditionsclub Newcastle United steht zum Verkauf. (Foto: imago)Der englische Traditionsclub Newcastle United steht zum Verkauf. (Foto: imago) Traditionsklub zu verkaufen: Newcastle United sucht nach dem Abstieg aus der Premier League einen neuen Besitzer. Zu dem Kaufpreis von umgerechnet 114 Millionen Euro sei der Verein zu haben. Newcastle-Besitzer Mike Ashley, der United 2006 für 135 Millionen Pfund gekauft hatte, hatte seinen Rückzug bereits nach dem sportlichen Abstieg angekündigt.

FC Liverpool Traditionsklub schreibt Rote Zahlen
FC Portsmouth Milliardär vor Einstieg
FC Chelsea Ballack unterschreibt bis 2010

Mehr Nachrichten aus der Premier League

Interessenten bitte melden

"Der Vorstand von Newcastle United kann bestätigen, dass der Klub für 100 Millionen Pfund zum Verkauf steht. Interessenten können sich für weitere Details bei Newcastle United melden", teilte der Klub mit. Ashley hatte bereits zuvor sein Bedauern ausgedrückt. "Es ist für alle eine Katastrophe. Ich habe mein Geld verloren und schreckliche Entscheidungen getroffen", so der Klub-Eigner.

West Ham mit neuem Besitzer

Während Newcastle noch einen Investor sucht, ist West Ham United bereits verkauft. Der Premier-League-Klub teilte mit, dass die Ost-Londoner für einen nicht veröffentlichten Preis in den Besitz der Anlegergruppe CB Holding übergegangen sind. Die CB Holding wurde von den Gläubigern des bisherigen Eigners Björgolfur Gudmundsson vergangene Woche gegründet und gehört zur isländischen Straumur Bank, die die größten Anteile an der CB Holding hält. Der Neunte der vergangenen Premier-League-Saison hofft, damit seine finanzielle Zukunft zu sichern, nachdem der bisherige Besitzer, der isländische Milliardär Björgolfur Gudmundsson, viel Geld wegen der Bankenkrise in seiner Heimat verloren hatte.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal