Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Transfermarkt: AC Mailand hat Luis Fabiano im Visier

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Serie A - AC Mailand  

Nach Edin Dzekos Absage Luis Fabiano im Visier

03.07.2009, 13:10 Uhr | sid, t-online.de

Brasiliens Nationalstürmer Luis Fabiano stürmt beim Confed Cup 2009. (Foto: imago)Brasiliens Nationalstürmer Luis Fabiano stürmt beim Confed Cup 2009. (Foto: imago) Am VfL Wolfsburg biss sich der AC Mailand in Sachen Edin Dzeko die Zähne aus. Der bosnische Torjäger bleibt den Niedersachsen erhalten, was Milans Sehnsucht nach einem neuen Stürmerstar nicht stillt. Deshalb greift der 17-malige italienische Meister auf Plan B zurück und bietet dem FC Sevilla nach Informationen der "Gazzetta dello Sport" 14 Millionen Euro für dessen brasilianische Spitze Luis Fabiano - genau 16 Millionen Euro zu wenig.

Brasilien Ronaldo gewinnt ersten Titel in der Heimat

Torschützenkönig des Confed Cups

Luis Fabiano erregte gerade erst als Torschützenkönig des Confed Cups in Südafrika für Aufsehen. Fünf Tore in fünf Spielen trugen zur erfolgreichen Titelverteidigung der Selecao bei. Vor allem Fabianos Doppelpack in der zweiten Halbzeit des Finales gegen die unerwartet starken US-Amerikaner war bitter nötig. Immerhin hatten die Nordamerikaner einen 2:0-Vorsprung mit in die Pause genommen, ehe Fabiano bereits den ersten Angriff der Südamerikaner nach dem Seitenwechsel mit dem Anschlusstor abschloss und in der 74. Minute auch das 2:2 besorgte. Brasilien gewann das WM-Vorbereitungsturnier durch den Treffer seines Kapitäns Lucio schließlich in der 84. Minute mit 3:3.

Wieder Dritter hinter dem großen spanischen Duo

Luis Fabiano - in 31 Länderspielen seit seinem Debüt im Juni 2003 schon 20 Mal erfolgreich - kam im Sommer 2004 aus Sao Paulo zum FC Porto, ehe er vor vier Jahren zum FC Sevilla wechselte und mithalf, zwei Mal in Folge den UEFA Cup zu gewinnen. In der vergangenen Saison landete Fabiano mit den Spaniern in der Meisterschaft auf Platz drei hinter Real Madrid und dem FC Barcelona. Mit Fabiano belegte Sevilla in der Primera División bisher zwei Mal auf fünf und zwei Mal auf drei.

16 Millionen Euro Differenz

Milans Geschäftsführer Adriano Galliani habe sich in Basel mit dem Berater Luis Fabianos, Jose Fuentes, getroffen, um den Transfer in die Serie A zu besprechen. Sevilla jedoch fordert für den 28-Jährigen mindestens 30 Millionen Euro.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Mit Echtgold-Dekor! 18-teiliges Kaffeeservice „Christmas“
nur 59,99 € bei Weltbild
Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017