Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Florez plädiert auf Notwehr

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kolumbien  

Florez plädiert auf Notwehr

07.07.2009, 11:21 Uhr | sid

Das Wappen von Atletico Junior de Barranquilla. (Foto: imago)Das Wappen von Atletico Junior de Barranquilla. (Foto: imago) Fußballprofi Javier Florez wird nach dem ersten Verhör vorerst auf wieder freigelassen. Allerdings kam er nur unter strengen Auflagen der kolumbianischen Staatsanwaltschaft frei. Der Mittelfeldspieler des nationalen Vizemeisters Atletico Junior de Barranquilla soll laut Augenzeugenberichten am Sonntag einen Fan seines Klubs erschossen haben.

Der KFZ-Mechaniker hatte Florez über mehrere Stunden mit Schmährufen beleidigt. Die Ermittlungsbehörden veröffentlichten nun erste Ergebnisse der kriminalistischen Untersuchungen und korrigierten das Alter des erschossenen Familienvaters von 24 auf 32 Jahre.

Cricket Ball verletzt Schiedsrichter tödlich
Football Ex-NFL-Star erschossen

War es wirklich Notwehr?

Nach Augenzeugenberichten war Florez alkoholisiert, er soll den Mann zunächst angeschossen, dann verfolgt und schließlich mit einem weiteren Schuss getötet haben. Der Anwalt des Profis widersprach dieser Darstellung und erklärte, Florez habe aus Notwehr gehandelt. Er habe in seinem Fahrzeug gesessen, sei mit Steinen beworfen worden und habe sich bedroht gefühlt. Florez verweigerte beim Verlassen der Staatsanwaltschaft jeglichen Kommentar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal